Samstag, 18. Februar 2012

Vorschau: „BEATS! – Das Musical“

„BEATS! – Das Musical“ – Jugendmusicalproduktion zum 100jährigen Jubiläum des Theaters Hagen; Musik: Axel Goldbeck; Buch: Johannes Maria Schatz; Liedtexte: Diane Weigmann; Künstlerische Gesamtleitung und Regie: Thilo Borowczak; Choreographie: Ricardo Fernando; Musikalische Leitung: Steffen Müller-Gabriel; Ausstattung: Jan Bammes. Darsteller: Lisa Gonscherowsky (Lara), Luc Packlidat (TC), Carolin Vogel (Alani), Wioleta Czebotorowicz (Floh), Claudio Fisicaro (Fabi), Nadine Floer (Maja), Joanna-Tabea Baker (Thessa), Pascal Bülow (Crush), Saskia Ehrenthal (Ina), Anastasia Erbeling (Kim), René Dreier (Mike), Nevio Grasso (Giovanni), Nathalie Schäfer (Sophia), Sabrina Steinkühler (Carla), Melina Fuhrmann (Lea), Janine Göbbels (Hanna), Ioakim Iliadis (Achim) u. a. Uraufführung: 14. April 2012, Theater Hagen, Großes Haus.



„BEATS! – Das Musical“


Jugendmusicalproduktion zum 100jährigen Jubiläum des Theaters Hagen


Am 5. Oktober 1911 wurde das nach Entwürfen des Architekten Ernst Vetterlein errichtete Theater Hagen als Städtisches Schauspielhaus eingeweiht. Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebäude weitgehend zerstört, aber nach Kriegsende wieder aufgebaut und am 6. September 1949 wiedereröffnet. Zum 100jährigen Bestehen wird das Musical „BEATS!“ als offizieller Programmpunkt des Spielplans und einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten zum Jubiläum produziert. In dem Kultur- und Kooperationsprojekt zwischen Theaterförderverein, theaterhagen und den fünf Berufskollegs Hagens sind weit über 150 Schülerinnen und Schüler nach ihren ganz speziellen Fähigkeiten bei der Produktion in der einen oder anderen Weise eingebunden. Die fünf Hagener Berufskollegs produzieren das Musical gemeinsam mit
den Theaterprofis, die SchülerInnen werden hierbei von den Theaterprofis und den jeweiligen Fachlehrern angeleitet.

Johannes Maria Schatz zeichnet als Projektleiter und Autor für das Projekt verantwortlich. Er realisierte zum Weltjugendtag 2005 bereits mit 124 Jugendlichen und jungen Erwachsene aus insgesamt neun Ländern die bislang größte Jugendmusicalproduktion im deutschsprachigen Raum, „Rachel – Das Musical“ (Musik: Thomas Gabriel, Buch: Johannes M. Schatz, UA: 10. August 2005, Trier). Nach der Sichtung von über 120 von Schülerinnen und Schülern eingereichten Plotvorschlägen für „BEATS!“ schrieb Johannes M. Schatz das jugendgemäße Textbuch. Die Berliner Künstlerin Diane Weigmann schrieb die Songtexte und der Bielefelder Musiker Axel Goldbeck komponierte die Musik dazu, die vom 30köpfigen Hagener Orchester unter der Musikalischen Leitung von Steffen Müller-Gabriel live gespielt wird.

© theaterhagen

Zum Inhalt:
Eigentlich sollten sorgenfreie Sommerferien auf die Jugendlichen warten. Doch plötzlich flattert ein Brief ins Haus: Das Jugendzentrum soll wegen fehlender Geldmittel in wenigen Wochen geschlossen werden. Gillan, der Leiter des Jugendtreffs, entschließt sich zu einem kühnen Rettungsversuch: Seine jungen Bandmusiker und HipHop-Tänzer sollen mit Jugendlichen der Partnerstadt – klassischen Musikerinnen und Ballett-Tänzerinnen – ein großes Live-Konzert auf die Beine stellen. Das Crossover findet aber nicht nur zwischen diesen grundverschiedenen musikalischen Welten statt. Die Jugendlichen kommen zudem aus ganz unterschiedlichen Milieus. Eine dumme Wette, Hormone, die verrückt spielen und eine eifersüchtige Ex-Liebhaberin machen das Chaos komplett. Schafft es Altrocker Gillan, die Jugendlichen zu diesem kühnen Musik- und Tanzprojekt zu vereinen und das von der Schließung bedrohte Jugendzentrum zu retten? (Text: Veranstalter)

„BEATS! – Das Musical“ wird am 14. April 2012 seine Uraufführung im Theater Hagen erleben. Weitere Aufführungstermine stehen am 16. April, 7. Mai, 5. und 11. Juni jeweils um 11 Uhr, 22. April um 15 Uhr und am 19. Mai 2012 um 19.30 Uhr auf dem Spielplan. Bei den Aufführungen am Vormittag sollen auch Schulklassen die Möglichkeit erhalten, die Vorführungen zu besuchen.

Hier finden Sie die Besprechung der Premiere am 14. April 2012.

Keine Kommentare: