Freitag, 20. Januar 2012

Die Kaiserin kehrt nach Essen zurück

„Elisabeth“ als Jubiläumsproduktion am Colosseum Theater

Am 3. September 1992 wurde im Theater an der Wien das Musical „Elisabeth“ aus der Taufe gehoben, und obwohl die Wiener Kritiker mit Sprüchen wie „Munter geht die Sissi unter“ kein gutes Haar an der Aufführung ließen, hat sich das Stück mit über acht Millionen Zuschauern weltweit zum erfolgreichsten deutschsprachigen Musical entwickelt.

Am 23. März 2001 zeigte die Stage Holding nach der Übernahme des Colosseum Theaters dort die Deutschland­premiere des Musicals „Elisabeth“, für die Rollen der Elisabeth und des Todes wurde die Wiener Premierenbesetzung Pia Douwes und Uwe Kröger engagiert. Diese dem Vernehmen nach erfolgreiche Produktion verabschiedete sich nach etwa 2 Jahren am 29. Juni 2003 aus dem Colosseum Theater.

Zum 20-jährigen Bühnenjubiläum schickt die Semmel Concerts Veranstaltungsservice GmbH die Jubiläumsproduktion in der Inszenierung von Harry Kupfer mit den Bühnenbildern von Hans Schavernoch auf die Theaterbühnen in Köln, Frankfurt, München, Basel, Bremen, Chemnitz, Erfurt, Leipzig und Dresden. Vom 8. Februar 2012 bis 4. März 2012 gastiert diese Produktion auch am Colosseum Theater in Essen. Dort werden
  • Annemieke van Dam als Elisabeth,
  • Mark Seibert als Tod und
  • Kurosch Abbasi als Luigi Lucheni
zu sehen sein.

Annemieke van Dam (Elisabeth) und Mark Seibert (Tod), Foto Herbert Schulze, © Semmel Concerts Veranstaltungsservice GmbH

Zum eigentlichen Bühnenjubiläum werden die Vereinigten Bühnen Wien „Elisabeth“ ab September 2012 in einer Inszenierung von Harry Kupfer im Bühnenbild von Hans Schavernoch am Raimund Theater zeigen. Dennis Callahan wird die Choreografie erabeiten. Die Premiere wird am 5. September 2012 über die Bühne gehen, die Besetzung soll im März publik gemacht werden.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Wo heute zum zweten Mal de Lisbett singt, hab ick 20 Jahre Turbinen jebaut ... bei der AEG-Kanis - janz jenau dort, wo heute det Musical stattfinden tut ...
Komisch wa ...?
Ick hatte da och manchma Musical ... auf Mittagschicht, wenn wer een jenommen hatten ...
War ne verdammt jute Zeit in den alten Krupp-Hallen von einst !!!

Jutet Blog wa ...!
Det mach'sse verdammt jut Detlef ...