Kostenloser Eintritt im LWL-Freilichtmuseum Detmold

Historische Haus- und Siedlungsformen Westfalens vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart

LWL-Freilichtmuseum Detmold, Paderborner Dorf, Dorfteich mit Dorfbauernhaus (Haus Ludovici), Neuenheerse (Bad Driburg, Kreis Höxter), 1608 bis 1614 erbaut, 1777 umgebaut

Sieben eintrittsfreie Tage bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Freilichtmuseum Detmold in dieser Saison: An jedem 13. eines Monats besteht die Möglichkeit, das LWL-Freilichtmuseum Detmold kostenlos zu besuchen. Los geht es am Freitag, 13. April 2018. Die einzige Ausnahme bildet in dieser Saison der 13. August 2018: Da er auf einen Montag fällt, an dem das Museum geschlossen ist, brauchen die Museumsbesucher stattdessen am 14. August 2018 keinen Eintritt zu zahlen. Das LWL-Freilichtmuseum Detmold ist vom 29. März bis 31. Oktober 2018 täglich (außer montags) und an allen Feiertagen von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

LWL-Freilichtmuseum Detmold, Siegerländer Weiler, Kapellenschule, Werthenbach (Netphen, Kreis Siegen-Wittgenstein), 1737 erbaut, Schulanbau 1816

Kommentare