Mittwoch, 2. Oktober 2013

„speed of light ruhr“

120 Läuferinnen und Läufer in Hightech-Lichtanzügen illuminieren die Metropole Ruhr

Kokerei Hansa, Dampfmaschine in der Kompressorenhalle

Die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) und der Regionalverband Ruhr (RVR) bringen das Großprojekt „Speed of Light“ der schottischen Kunstorganisation NVA erstmals nach Deutschland. 120 Läuferinnen und Läufer aus der Metropole Ruhr werden bei „speed of light ruhr“ an drei Abenden vom 3. bis 5. Oktober 2013 in LED-Anzügen den Emscher Landschaftspark von Ost nach West durchqueren und mit speziell einstudierten Lichtchoreografien an sechs industriekulturellen Orten atemberaubende Bilder schaffen. Die Veranstaltungen sind frei zugänglich.

Angus Farquhar, künstlerischer Leiter der NVA

Mit speed of light ruhr geht für den künstlerischen Leiter Angus Farquhar nach eigenem Bekunden ein Traum in Erfüllung. „speed of light ruhr ist die bisher ehrgeizigste Demonstration unserer künstlerischen Arbeit und zugleich auch diejenige, die dem Herzen unserer Arbeit am nächsten kommt. Es ist ein Zelebrieren des gemeinsamen Ausdauerlaufes, das die überwältigende Industriearchitektur der Region hervorhebt und gleichzeitig den Fokus auf die grünen Korridore legt, die die Städte im Ruhrgebiet verbinden.“

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

„Nach der Extraschicht ist speed of light ruhr unsere zweite große Veranstaltung für die Region in diesem Jahr. Sie verbindet auf völlig neue Art Kunst mit sportlicher Aktivität und wird im Wortsinn den Emscher Landschaftspark in völlig neuem Licht erstrahlen lassen“, erklärte Axel Biermann, Geschäftsführer der Ruhr Tourismus GmbH. Aufgabe der Gesellschaft ist es, die Metropole Ruhr als modernes Reiseziel bekannter zu machen und den Tourismus über eigene Projekte und Angebote zu fördern. Die Veranstaltungen sind Teil der nachhaltigen Fortsetzung der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010.

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

Die Läuferinnen und Läufer vertreten die 53 Städte und Gemeinden der Metropole Ruhr. Ausgewählt in einem Bewerbungsverfahren, zeigen sich die Sportler schon bei ersten Proben euphorisch: „Ich liebe meine Heimat, ich liebe spektakuläre Events und bei speed of light ruhr mitzulaufen, ist der Hammer“, schwärmt die 19-jährige Nina Küpers aus Herten. Als Botschafter des Ruhrgebiets versteht sich auch der älteste Teilnehmer Peter Brill, Jahrgang 1946, aus Mülheim an der Ruhr: „Ich habe mich bereits im Kulturhauptstadt-Jahr 2010 als Volontär aktiv eingebracht, weil ich mich der Region sehr verbunden fühle. Jetzt möchte ich nun erneut dazu beitragen, das Ruhrgebiet bekannter zu machen und helfen, alte Klischees aufzubrechen.“ Über die Proben der Lichtchoreografien im Emscher Landschaftspark sagt Marathonläufer Alf Dahl: „Mich traf die Wucht des Mix’ aus zumeist weitläufiger Industriekultur einerseits und Artwork andererseits.“

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

Der Emscher Landschaftspark ist der zentrale Park der Metropole Ruhr. Mit einer Fläche von rund 450 Quadratkilometern und über 200 umgesetzten Projekten ist der Emscher Landschaftspark der größte und am weitesten ausgebaute Regionalpark Europas. Dazu Ulrich Carow, Bereichsleiter Umwelt beim Regionalverband Ruhr: „In Bewegung wird die Vielfalt von Industriekultur und Städtelandschaft im Emscher Landschaftspark auf beeindruckende Weise deutlich, genauso wie das die Lichtläuferinnen und -läufer von speed of light ruhr tun werden. Denn der große Regionalpark mitten durch die Metropole Ruhr besteht aus vielen einzelnen Parks, Halden und Landmarken und ist tatsächlich am besten erlebbar, wenn man ihn bereist.“

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

An den drei Abenden werden die die Lichtläufer in ihren per Funk steuerbaren LED-Lichtanzügen zwischen acht und 19 Kilometer zurücklegen, am 3. Oktober von der Halde Hoheward in Herten zur Jahrhunderthalle in Bochum, am 4. Oktober vom Gelsenkirchener Nordsternpark zum Welterbe Zollverein in Essen und am 5. Oktober vom CentrO in Oberhausen zum Landschaftspark Duisburg-Nord. Startzeit ist jeweils um 19.30 Uhr, am Zielort sind die Läufer um etwa 21.15 Uhr (in Bochum um etwa 22.15 Uhr). An allen sechs Start- und Zielpunkten führen die mit eigens designten Lichtanzügen ausgestatteten Läufer zu speziell komponierten Sounds halbstündige Choreografien auf. Lichtstärke, Frequenz und Farbe jedes einzelnen Lichtanzuges können ferngesteuert verändert werden. Eine Übersicht mit Aufführungsorten und Infos für Fotografen gibt’s unter www.speed-of-light-ruhr.de.

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

Hinter dem internationalen Lichtkunstprojekt steckt die 1992 in Glasgow gegründete Kunstorganisation NVA. NVA ist ein Akronym des Lateinischen „Nacionale Vitae Activa“ und bedeutet übersetzt „das Recht, öffentliche Angelegenheiten zu beeinflussen“. Darin wird einer der Gründungsgedanken der Demokartie zusammengefasst, nach dem die Bürger die Welt, in der sie leben, aktiv mitgestalten. Die NVA hat sich zum Ziel gesetzt, durch öffentliche Kunstprojekte eine Neudefinition von urbanen oder ländlichen Räumen durch die Teilnehmer herbeizuführen. Mit ihrem künstlerischen Leiter Angus Farquhar realisierte NVA bereits mehrere außergewöhnliche international anerkannte Projekte. Dazu gehörten Lichtanimationen in den Bergen der Insel Skye „The Storr: Unfolding Landscape“ oder Stadtfeste in Glasgow und Edinburgh. Speed of Light sorgte 2012 im Rahmen des Edinburgh International Festival anlässlich der Olympischen Sommerspiele und Paralympics in Großbritannien erstmals für Furore. Weitere Stationen waren Yokohama (Japan) und Manchester (England).

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

Am 1. Oktober 2013 fand die Vorpremiere von „speed of light ruhr“ auf der Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde statt, bei der die 120 Läuferinnen und Läufer im Mittelpunkt standen und mit ihrer Lichtlaufchoreografie das Potenzial der Lichtkunstperformance „speed of light ruhr“ vor Augen führten.

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

Die Lichtkunstperformance „speed of light ruhr“ ist nicht nur ein visuelles Erlebnis für Zuschauer, sondern auch eine Heraus­forderung und zugleich eine Chance für jeden einzelnen Fotografen, atemberaubende Bilder zu produzieren – ob ambitionierter Hobbyfotograf oder Profi. Wenn 120 Läufer in Hightech-Lichtanzügen in drei Nächten vor der Kulisse von sechs Industriedenkmälern im Ruhrgebiet pulsierende Choreografien aufführen, können ihre Bewegungen im Dunkeln eingefangen und die hinterlassenen Lichtspuren für die Ewigkeit festgehalten werden. Durch den offenen Foto­wett­bewerb entstehen ein bildgewaltiges Online-Fotoalbum und eine nachhaltige Dokumentation der städteübergreifenden Lichtkunstperformance. Alle Besucher sind eingeladen, ihre Bilder zu veröffentlichen. Teilnahmeschluss ist der 3. November 2013. Weitere Informationen unter unter www.speed-of-light-ruhr.de.

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa

NVAs speed of light ruhr auf der Kokerei Hansa



Donnerstag, 3. Oktober 2013

„speed of light ruhr“ im Westpark Bochum

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum

Am 3. Oktober 2013 stand die mit etwa 19 km längste Etappe der Lichtkunstperformance „speed of light ruhr“ von der Halde Hoheward in Herten zur Jahrhunderthalle in Bochum auf dem Programm, wo die Läufer im Westpark ihre halbstündige Choreografie gezeigt haben. Der Westpark war an diesem Abend sehr gut besucht, und die Läufer wurden beim Eintreffen mit enstsprechendem Applaus begrüßt.

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum

Am morgigen Freitag, 4. Oktober 2013 geht es für die Läufer vom Gelsenkirchener Nordsternpark zum Welterbe Zollverein in Essen mit etwa 7,6 km Entfernung.

NVAs speed of light ruhr im Westpark Bochum


Freitag, 4. Oktober 2013

„speed of light ruhr“ im Nordsternpark Gelsenkirchen und auf der ehemaligen Zeche Zollverein

NVAs speed of light ruhr im Nordsternpark Gelsenkirchen

NVAs speed of light ruhr im Nordsternpark Gelsenkirchen

NVAs speed of light ruhr im Nordsternpark Gelsenkirchen

NVAs speed of light ruhr im Nordsternpark Gelsenkirchen

NVAs speed of light ruhr im Nordsternpark Gelsenkirchen

NVAs speed of light ruhr im Nordsternpark Gelsenkirchen

NVAs speed of light ruhr im Nordsternpark Gelsenkirchen

NVAs speed of light ruhr im Nordsternpark Gelsenkirchen

NVAs speed of light ruhr auf der ehemaligen Zeche Zollverein

NVAs speed of light ruhr auf der ehemaligen Zeche Zollverein

NVAs speed of light ruhr auf der ehemaligen Zeche Zollverein

NVAs speed of light ruhr auf der ehemaligen Zeche Zollverein


Samstag, 5. Oktober 2013

„speed of light ruhr“ auf dem Platz der Guten Hoffnung am CentrO Oberhausen

NVAs speed of light ruhr auf dem Platz der Guten Hoffnung am CentrO Oberhausen

NVAs speed of light ruhr auf dem Platz der Guten Hoffnung am CentrO Oberhausen

NVAs speed of light ruhr auf dem Platz der Guten Hoffnung am CentrO Oberhausen

NVAs speed of light ruhr auf dem Platz der Guten Hoffnung am CentrO Oberhausen

NVAs speed of light ruhr auf dem Platz der Guten Hoffnung am CentrO Oberhausen

NVAs speed of light ruhr auf dem Platz der Guten Hoffnung am CentrO Oberhausen

NVAs speed of light ruhr auf dem Platz der Guten Hoffnung am CentrO Oberhausen

NVAs speed of light ruhr auf dem Platz der Guten Hoffnung am CentrO Oberhausen

NVAs speed of light ruhr auf dem Platz der Guten Hoffnung am CentrO Oberhausen

NVAs speed of light ruhr auf dem Platz der Guten Hoffnung am CentrO Oberhausen

Haltestelle „Neue Mitte“ Oberhausen

Gasometer Oberhausen

Keine Kommentare: