Donnerstag, 12. September 2013

Vorschau: „Vom Geist der Weihnacht“

„Vom Geist der Weihnacht“ – nach der Erzählung „A Christmas Carol“ von Charles Dickens; Musik: Dirk Michael Steffan; Texte: Michael Tasche, Dirk Michael Steffan; Inszenierung: Craig Simmons; Choreografie: Natalie Holtom; Bühne: Matthias Läßig; Lichtdesign: Manuel da Costa; Musikalische Leitung: Wolfgang Wilger. Darsteller: Kristian Vetter (Ebenezer Scrooge), Peter Trautwein (Jacob Marley), Stefanie Hertel (Engel/Belle), Hans-Dieter Heiter (Mr. Cratchit, Cover Jacob Marley), Julia Felthaus (Mrs. Cratchit/Mrs. Pillbox), James Sbano (Mr. Fezziwig/Mr. Beavis, Cover Ebenezer Scrooge), Isabella Prühs (Mrs. Fezziwig/Mrs. Shellcock), Patrick Stamme (Junger Scrooge/Mr. Butthead), Michael Zaremba (Timmy), Daniel-Erik Biel (Junger Marley), Dirk Hinzberg (Mr. Highprice/Mr. Betsy, Cover Mr. Fezziwig/Mr. Beavis), Krisha Dalke (Mr. Lowprice/Mr. Kent, Cover Junger Marley), Suzanne Dowaliby (Mrs. Pommeroy, Cover Mrs. Fezziwig/Mrs. Shellcock), Laura Birte (Liz Pommeroy, Geigenspieler), Martin Mulders (Cover Timmy, Mr. Lowprice/Mr. Kent), Stefanie Wesser (Cover Engel/Belle), Yael de Vries (Cover Mrs. Cratchit, Mrs. Pommeroy), Oliver Nöldner (Cover Mr. Highprice/Mr. Betsy, Junger Scrooge), Naemi Mettler (Debbie, Cover Liz Pommeroy), Saskia Huppert (Swing), Michael Chadim (Swing, Cover Mr. Cratchit) u. a. Uraufführung: 23. November 2001, TheatrO CentrO, Oberhausen. Premiere: 28. November 2013, Capitol Theater Düsseldorf.



„Vom Geist der Weihnacht“


Das Familienmusical kehrt nach Düsseldorf zurück


Capitol Theater Düsseldorf

Rechtzeitig zur Weihnachtszeit zeigt BB Promotion GmbH in Kooperation mit MB Event & Entertainment GmbH vom 26. November bis 29. Dezember 2013 (Premiere: 28. November 2013) „Vom Geist der Weihnacht“ nach der Erzählung „A Christmas Carol“ von Charles Dickens im Capitol Theater Düsseldorf. Das Familien­musical von Komponist und Autor Dirk Michael Steffan und Librettist Michael Tasche wurde 2001 im TheatrO CentrO in der Neuen Mitte Oberhausen uraufgeführt, seither wird das Stück alljährlich an renommierten Bühnen gespielt, 2011 im Deutschen Theater in München und in der Alten Oper in Frankfurt, 2012 im Colosseum Theater in Essen. Im Capitol Theater Düsseldorf wurde das Stück erstmals am 26. November 2009 in der Regie von Iris Limbarth aufgeführt, vier Jahre später inszeniert Craig Simmons das Familienmusical erneut im ehemaligen Straßenbahndepot der Rheinbahn AG.

Kristian Vetter (Ebenezer Scrooge), Stefanie Hertel (Engel) und Peter Trautwein (Jacob Marley)

In diesem Jahr wird Stefanie Hertel neben Kristian Vetter als Ebenezer Scrooge und Peter Trautwein als Geist Jacob Marley die weibliche Hauptrolle des Engels der Weihnacht spielen. Kristian Vetter und Peter Trautwein haben bereits bei der Uraufführung des Musicals 2001 und in den darauf­folgenden Jahren häufiger die Rollen des Kredithais Ebenezer Scrooge und des Geistes Jacob Marley gespielt, für Stefanie Hertel ist es ihr Musicaldebüt. Für sie schreibt Dirk Michael Steffan noch einen neuen Song im Stück, und auch einen neuen Finalsong – im vergangenen Jahr war es „Das Licht von Bethlehem“ – hat der Komponist für das diesjährige Gastspiel im Capitol Theater versprochen. James Sbano (Premierenbesetzung Chagal in der Uraufführung von „Tanz der Vampire“) wird auch in diesem Jahr wieder in die Rolle des Mr. Fezziwig/Mr. Beavis schlüpfen.

Kristian Vetter (Ebenezer Scrooge)

Craig Simmons hat „Vom Geist der Weihnacht“ bereits in den Jahren 2003 am TheatrO CentrO in Oberhausen, 2006 am Schillertheater in Berlin und 2007 am Duisburger Theater am Marientor inszeniert, Natalie Holtom zeichnete für die Choreografie bei „Kein Pardon – Das Musical“ verantwortlich.

Peter Trautwein (Jacob Marley)

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom geizigen und verbitterten Geschäftsmann Ebenezer Scrooge, der eines Nachts unerwarteten Besuch erhält und, bevor die Sonne aufgeht, zu einem neuen Menschen geworden ist? Scrooge lässt sich auf eine Reise zur vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Weihnacht ein und erkennt die Fehler, die er im Laufe seines Lebens begangen hat. Am nächsten Morgen spürt er zum ersten Mal den Zauber der Weihnacht, ebenso wie viele Millionen Menschen, die die Erzählung „A Christmas Carol“ von Charles Dickens schon berührt hat.

Stefanie Hertel (Engel)

Und was wäre „Vom Geist der Weihnacht“ ohne die Kinderdarsteller auf der Bühne!? Daher sucht die Produktion Kinder und Jugendliche, die Spaß daran haben, bei „Vom Geist der Weihnacht“ im Capitol Theater Düsseldorf selbst auf der Bühne mitzuwirken. Es werden Jungen und Mädchen für vier verschiedene Rollen gesucht:
  • ein Junge, der den jungen Scrooge spielt (8 bis 12 Jahre)
  • Scrooges kleine Schwester Fan (7 bis 10 Jahre)
  • zwei Schulkinder (Junge und Mädchen, jeweils 10 bis 14 Jahre)
Pro Rolle werden jeweils 5 Kinder oder Jugendliche gesucht. „Die Kandidaten müssen nichts weiter mitbringen als Spaß am Singen und Spielen, gute Laune und ein wenig Zeit“, so Komponist und Autor Dirk Michael Staffan. „Diejenigen, die die Rollen bekommen, werden dann ein- bis zweimal pro Woche auf der Bühne stehen.“ Das offene Casting findet am Samstag, 21. September 2013 ab 10 Uhr im NH Hotel Düsseldorf City, Kölner Straße 186 – 188, 40227 Düsseldorf statt.

Stefanie Hertel (Engel)

Stefanie Hertel (Engel)

Weitere Informationen und Tickets unter www.vom-geist-der-weihnacht.de.

Kristian Vetter (Ebenezer Scrooge), Stefanie Hertel (Engel) und Peter Trautwein (Jacob Marley)

Keine Kommentare: