Ankündigung: Internationaler Museumstag 2012

„Welt im Wandel – Museen im Wandel“

Am 20. Mai 2012 sind alle Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgerufen, sich mit besonderen Aktionen am Internationalen Museumstag 2012 unter dem Motto „Welt im Wandel – Museen im Wandel“ zu beteiligen. Der Internationale Museumstag findet seit 1977 an einem Sonntag im Mai statt und verfolgt das Ziel, auf die Bedeutung und die Vielfalt der Museen aufmerksam zu machen. Gleichzeitig ermuntert er Besucherinnen und Besucher, die in den Einrichtungen bewahrten Schätze zu erkunden. Aus diesem Anlass soll der Eintritt in die beteiligten Museen an diesem Tag in der Regel frei sein. (Die wenigsten Museen halten sich an diese Empfehlung, tatsächlich ist freier Eintritt in die Museen auch am Internationalen Museumstag die rare Ausnahme.)

Skûtsje „Goede Verwachting“ im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt, Duisburg

Mit dem Anliegen, die Museumslandschaft in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken, steht der Internationale Museumstag in Deutschland seit Jahren für die kulturelle Vielfalt und den Kulturföderalismus unseres Landes. Hierzu gehört auch, dass die Koordination der Kampagne in enger und gemeinschaftlicher Zusammenarbeit des Deutschen Museumsbundes und der Museumsverbände auf Länder- und Bundesebene geschieht. Unter www.museumstag.de sind alle Museen mit Aktionen zum Internationalen Museumstag 2012 zu finden.

Kommentare