Mittwoch, 15. Februar 2012

Christian Struppeck übernimmt Musical-Intendanz in Wien

Am 24. September 1983 brachte Intendant Peter Weck das Musical „Cats“ im Theater an der Wien zur deutschsprachigen Erstaufführung. Er gab damit das Stagione-Prinzip auf und spielte erstmals im deutschsprachigen Theater ein Musical Open End. Ab 1987 kamen neue Aufgaben auf ihn zu, die aus einer Zusammenführung der 3 Bühnen Theater an der Wien, Raimund Theater und Ronacher und Gründung der Vereinigten Bühnen Wien Ges. m. b. H. resultierten, deren General­in­ten­danz Peter Weck übernahm. Wien entwickelte sich mit einer Vielzahl von Musicalproduktionen zu einer Art „Musicalmekka“ für Liebhaber des unterhaltenden Musiktheaters.

25 Jahre später zeigen die Vereinigten Bühnen in den beiden mit Musicals bespielten Häusern – Raimund Theater und Ronacher – aktuell keine Eigenproduktionen, sondern mit „Ich war noch niemals in New York“ und „Sister Act – Ein himm­lisches Musical“ Produktionen des deutschen Marktführers Stage Entertainment GmbH. Das könnte sich in Zukunft wieder ändern, denn zum 1. Mai 2012 wird Christian Struppeck die Position des Musical-Intendanten und damit die künstlerische Leitung von Raimund Theater und Ronacher übernehmen. Wie die Vereinigten Bühnen Wien heute bekannt gegeben haben, waren für die Personalentscheidung „neben seiner künstlerischen Erfahrung – vor allem als Stück­entwickler, Regisseur und Autor – und dem überzeugenden Konzept insbesondere Herrn Struppecks ausgezeichnete internationale Vernetzung und Marktkenntnis sowie seine Erfahrung in der Entwicklung von Eigen­produktionen mit internationalem Vermarktungswert ausschlaggebend.“

Christian Struppeck, © Ralf Rühmeier

Christian Struppeck wird sich ab dem 1. Mai 2012 mit seinem Team bei den VBW um die Realisierung seines Konzeptes für die Wiener Musicalbühnen kümmern, das eine ausgewogene Mischung aus Eigenkreationen und Fremdproduktionen vorsieht. Christian Struppeck, der seit mehr als 25 Jahren in der Entertainmentbranche als Künstler, Regisseur, Autor und Musicalproduzent arbeitet – zuletzt als Geschäftsführer der eigenen Kreativfirma CREATIVE AGENCY BERLIN GbR – hat sich seit Beginn seiner Karriere dem Musical mit allen Facetten, die dieses Genre bietet, verschrieben. Den Grundstein dazu legte er mit seiner Ausbildung am Tanz- und Gesangsstudio des Theater an der Wien, das damals unter der Leitung von Peter Weck stand. Einzelheiten zu seinem künstlerischen Konzept für die Zukunft des Wiener Musicals wurden nicht publik gemacht, man darf also gespannt sein, wie sich das Genre in den nächsten Jahren in Wien weiterentwickeln wird.

Keine Kommentare: