Donnerstag, 27. Oktober 2011

Ankündigung: REBECCA

Deutschlandpremiere am 8. Dezember 2011 in Stuttgart

Nach der erfolgreichen Premiere des Musicals REBECCA in St. Gallen, Schweiz am 22. Oktober hat auch Stage Entertainment eine Woche nach Probenbeginn die aktuelle Besetzung für REBECCA in Stuttgart offiziell vorgestellt. Bei der Deutschlandpremiere der Originalproduktion der Vereinigten Bühnen Wien werden folgende Darsteller im Palladium Theater auf der Bühne stehen:
  • Lucy Scherer als „Ich“,
  • Thomas Borchert als Maxim de Winter,
  • Pia Douwes als Mrs. Danvers,
  • Hannes Staffler als Jack Favell,
  • Isabell Dörfler als Mrs. van Hopper,
  • Kerstin Ibald als Beatrice,
  • Jörg Neubauer als Frank Crawley und
  • Daniele Nonnis als Ben
Ensemble
  • Christoph Apfelbeck
  • Alexander Bellinkx
  • Lena Brandt
  • Erwin Bruhn
  • Petra Clawens
  • Raphael Dörr
  • Udo Eickelmann
  • Corinna Ellwanger
  • Fehmi Göklü
  • Matthias Graf
  • Mona Graw
  • Christian Kerkhoff
  • Valerie Link
  • Christina Patten
  • Hendrik Schall
  • Maike Switzer
  • Melanie Walter
  • Carl van Wegberg
  • Jakub Wocial
  • Wiebke Wötzel
Swings
  • Gerd Achilles
  • Frederik Anderson
  • Helena Blöcker
  • Christina Maria Brenner
  • Gemma West
In weiteren Besetzungen
  • Arvid Larson als Maxim de Winter,
  • Femke Sotenga als Mrs. Danvers und
  • Claudia Stangl

Die Hauptdarsteller Lucy Scherer („Ich“), Thomas Borchert (Maxime de Winter) und Pia Douwes (Mrs. Danvers) bei der Castpräsentation für Stuttgarts neues Musical REBECCA
© Stage Entertainment

REBECCA basiert auf dem 1938 erschienenen gleichnamigen Bestseller-Roman von Daphne du Maurier. Das Musical von Michael Kunze (Buch und Liedertexte) und Silvester Levay (Musik) erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens („Ich“), das den Adligen Maxim de Winter heiratet. Als die beiden auf dessen legendären Landsitz Manderley ankommen, regiert dort noch immer die Erinnerung an Rebecca, der ersten Frau von Maxim, die ein Jahr zuvor auf mysteriöse Weise ums Leben kam. Vor allem die Haushälterin des Anwesens, Mrs. Danvers, pflegt das Andenken in jedem Winkel des Hauses. Für das jung verheiratete Paar beginnt ein Kampf gegen die Schatten der Vergangenheit und für ihre Liebe. Die wohl bekannteste Filmadaption von Alfred Hitchcock aus dem Jahre 1940 mit Sir Lawrence Olivier (Maxim de Winter) und Joan Fontaine (zweite Mrs. de Winter) wurde 1941 mit zwei Oscars für die beste Bild-Regie an George Barnes und den besten Film an David O. Selznick ausgezeichnet. Die Originalproduktion der Vereinigten Bühnen Wien wurde am 28. September 2006 mit Wietske van Tongeren („Ich“), Uwe Kröger (Maxim de Winter) und Susan Rigvava-Dumas (Mrs. Danvers) im Wiener Raimund Theater uraufgeführt.

Keine Kommentare: