Mittwoch, 5. Oktober 2011

Ankündigung: „The Oil Show“ im Dortmunder U

Öl muss fließen !?

Chto Delat aus The Tower: A Songspiel
© Chto Delat


Nachdem bereits am vergangenen Sonntag das Japan Media Arts Festival Dortmund 2011 mit über 7.200 BesucherInnen aus aller Welt zu Ende gegangen ist, wird auch die Ausstellung „Proto Anime Cut – Räume und Visionen im japanischen Animationsfilm“ am kommenden Sonntag ihre Pforten schließen, um das Feld für die neue Ausstellung „The Oil Show“ zu räumen, die der Hartware MedienKunstVerein vom 12. November 2011 bis zum 19. Februar 2012 auf der 3. Etage des Dortmunder U präsentieren wird. Die an der Ausstellung beteiligten KünstlerInnen werden sich in fünfzehn zeitgenössischen künstlerischen Positionen mit den geopolitischen, gesellschaftlichen und ökologischen Konsequenzen unserer Abhängigkeit vom Erdöl auseinandersetzen. Viel zu häufig verschließen wir die Augen vor den gravierenden Problemen eines stetig wachsenden Energie- und Rohstoffbedarfs auf der einen und immer knapper werdender nicht erneuerbarer, fossiler Rohstoffe auf der anderen Seite. In Raum- und Videoinstallationen, Fotografien, Wandbildern und Filmen werden die KünstlerInnen in „The Oil Show“ zeigen, welchen Preis wir durch die Verdrängung dieser Problematik zu zahlen bereit sind.

UBERMORGEN:COM, dotoildot
© UBERMORGEN:COM


Keine Kommentare: