Freitag, 14. Juli 2017

Vorschau: „Der bewegte Mann – Das Musical“

„Der bewegte Mann – Das Musical“ – nach den Comics „Der bewegte Mann“ und „Pretty Baby“ von Ralf König und der gleichnamigen Filmkomödie von Sönke Wortmann (1994) mit Til Schweiger in der Hauptrolle; Musik, Liedtexte und Buch: Christian Gundlach; Buch: Craig Simmons; Inszenierung: Harald Weiler; Choreografie: Sven Niemeyer; Ausstattung: Lars Peter; Musikalische Leitung: Christian Gundlach. Darsteller: Elias Krischke (Axel), Jennifer Siemann (Doro), Jan Kersjes (Norbert), Mark Weigel (Waltraud), Sascha Rotermund (Metzger u. a.), Michael Ehspanner (Fränzchen u. a.), Tanja Bahmani (Claudia u. a.), Luisa Meloni (Lisa u. a.), Tobias Brönner (Pastor u. a.), Madeleine Lauw (Elke u. a.). Uraufführung: 26. Juli 2017, Thalia Theater, Hamburg.



„Der bewegte Mann – Das Musical“


Ralf Königs Comicfiguren als Musical auf der Theaterbühne


Das vom Altonaer Theater produzierte Musical „Der bewegte Mann“ wird am 26. Juli 2017 im Thalia Theater uraufgeführt und eröffnet den ersten Thalia Sommer. Vor 30 Jahren feierten Ralf Königs Comics große Erfolge, 1994 landete Sönke Wortmanns gleichnamiger Film einen Hit. Nun erobert die Komödie um Axel, Doro und Norbert die Theaterbühne – mit spritzigen Texten, mitreißender Live-Musik, ohrwurmverdächtigen Melodien und viel Witz garantiert die Produktion ein frisches und unterhaltsames Musicalerlebnis der Extraklasse.

Axel (Elias Krischke) und Doro (Jennifer Siemann) könnten so glücklich sein – sie sind jung, sexy und verliebt. Doch während Doro für eine Beziehung bereit ist, kann Axel sich nicht vorstellen, seine unwiderstehliche Männlichkeit nur einer Frau zu widmen. Und so kommt es wie es kommen muss: Doro erwischt ihren Axel in flagranti mit einer anderen und wirft ihn kurzerhand aus ihrer Wohnung und aus ihrem Leben. Aber so einfach ist das nicht – denn Doro ist schwanger.

Axel ahnt nichts von seinem Vaterglück. Stattdessen trifft er Norbert (Jan Kersjes), der ihn sehr bereitwillig bei sich aufnimmt, denn Axel ist nicht nur für die Frauenwelt eine interessante Herausforderung… Und während Norbert ihn in eine Szene einführt, die für Axel in jeglicher Hinsicht vollkommen neu ist, begibt sich Doro auf verzweifelte Suche nach dem Vater ihres ungeborenen Kindes… und findet ihn im Bett mit Norbert. Eine Reihe von Missverständnissen und emotionales Chaos sind definitiv vorprogrammiert.

Zwischen Potenzmitteln und bauchfreien Sporttops, Diskussionen zu Tofuwurst und Monogamie ist „Der bewegte Mann“ eine musikalische Komödie, die voller Witz und Ironie mit nahezu allen Klischees hetero- und homosexueller Beziehungen spielt. Dabei treibt jede der Figuren das Gleiche an: die Sehnsucht nach der großen Liebe.

Elias Krischke
Elias Krischke (Axel) hat 2014 sein Musical-Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen begonnen und wechselte 2016 zur Schauspiel-Ausbildung an das Max Reinhardt Seminar, Institut für Schauspiel und Schauspielregie der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Er spielte bereits vor seinem Studium in diversen Produktionen am Theater für Niedersachsen und während seines Studiums in Essen im Folkwang Musical „Hello Again“ von Michael John LaChiusa (Premiere 27. Juni 2016 Regie Gil Mehmert, Theater im Rathaus Essen). Dem Hamburger Publikum ist er durch seine Rolle des Gabe in „Fast normal – Next to normal“ (Premiere 4. September 2016, Regie Harald Weiler) an den Hamburger Kammerspielen bekannt.

Jennifer Siemann. © Maurice Bender
Jennifer Siemann (Doro) hat 2013 ihr Studium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig in der Fachrichtung Gesang Popularmusik-Jazz/Musical abgeschlossen und im Anschluss in der Produktion „Natürlich Blond – Das Musical“ der Vereinigten Bühnen Wien (Premiere 21. Februar 2013, Regie Jerry Mitchell, Ronacher, Wien) die Rolle der Kate übernommen. In Wien war sie auch als Cover Constanze Weber in „Mozart! Das Musical“ (Premiere: 24. September 2015, Regie Harry Kupfer, Raimund Theater, Wien) zu sehen. Seit 2016 stand sie in der Titelrolle des Musicals „Cindy Reller“ (Premiere 15. September 2016, Regie Carolin Spieß) im Schmidt Theater Hamburg auf der Bühne.

Der Thalia Sommer ist ein gemeinsames Projekt des Altonaer Theaters und des Thalia Theaters sowie Funke Media. „Der bewegte Mann – Das Musical“ ist eine Produktion des Altonaer Theaters in Zusammenarbeit mit Stage Entertainment. Folgevorstellungen nach der Premiere am 26. Juli 2017 stehen bis zum 13. August 2017 auf dem Spielplan.

Keine Kommentare: