Dienstag, 6. Juni 2017

24. Deutscher Mühlentag

Aktionstag der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e. V.

Baumeister Mühle in Oberhausen

Der Deutsche Mühlentag ist ein seit 1994 am Pfingstmontag von der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e. V. veranstalteter Aktionstag, um die Bevölkerung auf die Müllerei aufmerksam zu machen und die technischen Denkmale zu erhalten. Mehr als 1.100 Mühlen nahmen deutschlandweit am 24. Deutscher Mühlentag teil.

Baumeister Mühle in Oberhausen

In allen Bundesländern luden am Pfingstmontag, 5. Juni 2017 wieder zahlreiche historische Mühlen (Windmühlen, Wassermühlen, Ross- bzw. Göpelmühlen, Motormühlen usw.) zu einem „Tag der offenen Tür“ ein, um der interessierten Öffentlichkeit die Bedeutung, Geschichte und Funktionen der „ältesten Kraftmaschine der Menschheit“ zu präsentieren.

Baumeister Mühle in Oberhausen, Mahlgang

Die Baumeister Mühle in Oberhausen-Buschhausen wurde 1858 von Heinrich Baumeister erworben und zum Schroten des Getreides mit Windenergie genutzt, sein Sohn Hermann baute nach dem 1. Weltkrieg einen Elektromotor ein. 1993/95 wurden Gebäude, Antrieb und Mahlwerk restauriert und der jetzige Besitzer Hermann Baumeister betreibt die Müllerei in der 4. Generation.

Baumeister Mühle in Oberhausen, Abnahme der Energie vom Stirnrad auf ein Korbrad beim obenangetriebenen Mahlgang

Baumeister Mühle in Oberhausen, Königswelle und Sackaufzug

Keine Kommentare: