Mittwoch, 3. Mai 2017

Ankündigung: „Lazarus“ am Schauspielhaus Düsseldorf

„Lazarus“ – nach dem Roman „The Man Who Fell to Earth“ von Walter Tevis (1963); Musik, Lyrics: David Bowie; Buch: Enda Walsh; Deutsche Bearbeitung: Peter Torberg; Inszenierung: Matthias Hartmann; Choreografie: N. N.; Ausstattung: N. N.; Video: N. N.; Dramaturgie: N. N.; Musikalische Leitung: N. N. Darsteller: N. N. (Thomas Jerome Newton), N. N. (Elly, Newtons Assistentin), N. N. (Newtons Muse), N. N. (Valentine), N. N. (Ben) u. a. Uraufführung: 7. Dezember 2015, New York Theatre Workshop in Manhattan. Europäische Erstaufführung: 8. November 2016, Kings Cross Theatre, London. DSE: Februar 2018, Schauspielhaus Düsseldorf.



„Lazarus“


Deutschsprachige Erstaufführung am Schauspielhaus Düsseldorf


David Bowie (* 8. Januar 1947 in London, † 10. Januar 2016 in New York City) hat „Lazarus“ kurz vor seinem Tod gemeinsam mit Enda Walsh geschrieben, basierend auf dem Roman „The Man Who Fell to Earth“ von Walter Tevis (1963). In der Verfilmung von Nicolas Roeg (1976) war David Bowie als Thomas Jerome Newton zu sehen. Am Tag der Premiere von „Lazarus“ am 7. Dezember 2015 trat er zum letzten Mal öffentlich in Erscheinung.

Regie wird Matthias Hartmann (* 1963 in Osnabrück) führen, der als Intendant am Schauspielhaus Bochum (2000 – 2005), Schauspielhaus Zürich (2005 – 2009) und am Wiener Burgtheater (2009 – 2014) tätig war. Weitere Details zur Düsseldorfer Produktion sind nicht bekannt.

Keine Kommentare: