Montag, 28. November 2016

ESSEN.KRIPPENLAND.

Weihnachtskrippen in der Essener Innenstadt

ESSEN.KRIPPENLAND. in der Marktkirche, Krippe aus Peru

Auch in diesem Jahr wird die an und in der Marktkirche begonnene Tradition fortgesetzt, in der Innenstadt Weihnachtskrippen zu präsentieren, die die Geburt Christi aus der Weihnachtsgeschichte darstellen. Im Trubel der Vorweihnachtszeit werden die Passanten so an den Ursprung des Weihnachtsfestes erinnert.

ESSEN.KRIPPENLAND. in der Marktkirche, Krippe von den Philippinen

Herzstück ist die Ausstellung in der Marktkirche. Da Krippen in dem protestantisch geprägten Lichtwochen-Gastland Dänemark nicht zur Weihnachtstradition gehören, liegt der Schwerpunkt von ESSEN.KRIPPENLAND. in diesem Jahr auf Krippen aus aller Welt.

ESSEN.KRIPPENLAND. in der Marktkirche, Krippe aus Indonesien

ESSEN.KRIPPENLAND. in der Marktkirche, Krippe von den Philippinen

ESSEN.KRIPPENLAND. in der Marktkirche, Krippe aus Tansania

ESSEN.KRIPPENLAND. in der Marktkirche, Krippe aus Italien

ESSEN.KRIPPENLAND. in der Marktkirche, Krippe aus Italien

ESSEN.KRIPPENLAND. in der Marktkirche, Krippendarstellung von den Philippinen

ESSEN.KRIPPENLAND. in der Marktkirche, Krippenfiguren aus Lehm und Ton

ESSEN.KRIPPENLAND. in der Marktkirche, Klappikone aus Äthiopien und Ton-Krippe aus Kamerun

ESSEN.KRIPPENLAND. in der Marktkirche, vielfältige Krippen aus Nord- und Südamerika

In vielen Kirchen und Schaufenstern in der Innenstadt sind ebenfalls Weihnachtskrippen ausgestellt. Eine vollständige Übersicht ist in der Broschüre zum 44. Internationalen Weihnachtsmarkt Essen zu finden. Auch in diesem Jahr weist der „Krippenland-Engel“ den Weg zu den 23 Stationen von ESSEN.KRIPPENLAND., dessen Vorbild der goldene Mataré-Engel auf dem Dach des Bischofshauses ist.

ESSEN.KRIPPENLAND. im Rathaus-Foyer, Philippinische Krippe mit Maisstrohfiguren

ESSEN.KRIPPENLAND. im Rathaus-Foyer, Erzgebirgische Weihnachtspyramide

ESSEN.KRIPPENLAND. im katholischen Stadthaus, Krippeninstallation, Holzboot, Sand, Medieninstallation

ESSEN.KRIPPENLAND. im Medienforum des Bistums Essen, Marienprozession, Polen

Die Domschatzkammer Essen zeigt in diesem Jahr als vergrößertes Faksimile einen Ausschnitt aus der Handschrift (HS 14), Missale, Winterteil aus dem Jahr 1506. Zu sehen ist dort die Initiale mit einer Darstellung des Weihnachts­geschehens.

Missale (Messbuch), Winterteil, 1506, Domschatz Essen, HS 14.
© Domschatz Essen, Foto: Nicole Cronauge, Essen

ESSEN.KRIPPENLAND. in der Volkshochschule, Shipibo, Peru

ESSEN.KRIPPENLAND. in der EMG-Touristikzentrale, Weihnachtsmusikanten, Polen

Keine Kommentare: