Dienstag, 25. Oktober 2016

Zweites Oldtimer und Youngtimer Treffen auf der Niebuhrg

Vorprogrammiertes Chaos bei freiem Eintritt

Am 23. Oktober 2016 hatten die Interessengemeinschaft Lirich e. V. und das Theater an der Niebuhrg zum zweiten Oldtimer und Youngtimer Treffen auf der Niebuhrg eingeladen, und wer das Gelände der ehemaligen Zeche Concordia, Schacht 6, in Oberhausen und die Zufahrtmöglichkeiten über die Niebuhrstraße kennt, dem dürfte sofort klar sein, dass da bei freiem Eintritt für alle Besucher das Chaos vorprogrammiert war, zumal das Wetter nach Auflösung von „Frühnebel“ auch mitspielte. Da es auf dem Gelände selbst sehr beengt zugeht, hatte man eine Handvoll ruhrVOLUNTEERs als Ordnungskräfte „geordert“, die sich aber teilweise nicht einig waren, ob denn nun neue Fahrzeuge auf das Gelände fahren sollen oder zunächst andere Fahrzeuge das Gelände verlassen sollen. Innerhalb kürzester Zeit war jedes noch so kleine Fleckchen Grundstück zugeparkt, was von Fahrern, die das Gelände verlassen wollten, mitunter Zeit und Nerven wie Drahtseile verlangte.

Zeche Concordia, Schacht 6, ehemaliges Büro- und Kauengebäude, Lohnhalle, 1920/1921

Im November 2006 wurde das „Theater an der Niebuhrg“ auf dem ehemaligen Zechengelände eröffnet, dessen Bühne und ein 185 Personen fassender Zuschauerraum sich in der ersten Etage des ehemaligen Fördermaschinenhauses befinden. Das ursprünglich zweigeschossige deutsche Strebengerüst in Fachwerkbauweise von 1920/1921 wurde 1994 abgebrochen und durch ein kleineres Fördergerüst ersetzt, da Schacht 6 für die Grubenwasserhaltung in Betrieb geblieben ist.

Zeche Concordia, Schacht 6

Zeche Concordia, Schacht 6

„Ritter Rost“

Theater an der Niebuhrg, Gartentheater

Auto Union DKW F4, 692 cm³, 14,7 kW/20 PS, 85 km/h

Auto Union DKW F93 3=6, Dreizylinder-Zweitakter, 906 cm³

BMW 501 „Barockengel“, Baujahr 1955, 2.580 cm³, 74 kW/100 PS, 160 km/h

Borgward Isabella Coupé, 1493 cm³, 55 kW/75 PS, 150 km/h

Lieferwagen auf Basis des Citroën 2CV

Citroën C4 Pritschenwagen, 1628 cm³

Citroën Traction Avant „Gangster-Limousine“

Fiat Nuova 500

Fiat 500 L, 499,5 cm³, 13 kW/18 PS, 100 km/h

Fiat 850, 843 cm³

Ford Modell A, 3.200 cm³, 38 PS, 95 km/h

Goggomobil, Hersteller Hans Glas GmbH in Dingolfing

Hercules Lastboy

MZ

Pilgrim Bulldog MK4, Baujahr 1964

Porsche 914

Porsche 964

Renault Dauphine

Trabant 601 S, 594,5 cm³, 19,1 kW/26 PS, 108 km/h

Triumph spitfire MKH 1500, Baujahr 1978

VW Käfer (Mexiko-Käfer)

VW Karmann Ghia und DKW Junior

VW Karmann Ghia

VW Karmann Ghia Cabriolet, 1,6 l, 47 PS, Baujahr 1973

VW T2 Transporter („Bulli“), Kleinbus

VW 1600 TL

Keine Kommentare: