Sonntag, 16. Oktober 2016

50. Oldtimertreff Ruhr auf Zeche Ewald

Saisonabschluss bei strahlendem Sonnenschein

Zeche Ewald, Doppelbock-Fördergerüst über Schacht 7, Malakowturm über Schacht 1 und Fördergerüst über Schacht 2

Nachdem der Oldtimertreff Zollverein auf dem Gelände der Kokerei Zollverein 2015 wegen umfangreicher Bauarbeiten nicht mehr stattfinden konnte, fand am 16. Oktober 2016 bereits der achte Oldtimertreff Ruhr auf Zeche Ewald statt, das 50. vom Oldtimertreff Ruhr e. V. organisierte Oldtimertreffen, gleichzeitig der letzte Oldtimertreff Ruhr in diesem Jahr.

Morgan 4/4 bei der Einfahrt auf das Veranstaltungsgelände

Porsche 911 Carrera RS 2.7

Beim 50. Oldtimertreff Ruhr auf Zeche Ewald war der Porscheclub Paderborn zu Gast, weshalb wohl auch jüngere Porsche Zufahrt zum Veranstaltungsgelände erhielten. Alle anderen Fahrzeuge mussten mindestens 30 Jahre alt sein.

Porsche 356 Coupe 1600 S, 1.600 cm, 55 kW/75 PS, Erstzulassung 1968

Porsche Cayman (Typ 987c)

Porsche

Porsche 911

Porsche

Porsche 911

AC Cobra und Porsche 911 Turbo Cabriolet

BRA P-Type, 1.878 cm³, 70 kW/95 PS, Erstzulassung 1968

Morgan 4/4

NSU Ro 80, Zweischeiben-Kreiskolbenmotor, 994 cm³, 85 kW/115 PS, ca. 180 km/h

Opel Olympia

Opel Olympia

Renault Dauphine, 845 cm³, 26,5 PS, Baujahr 1959

Saab Sonett V4

Unimog 406, 5,6 Liter Sechszylinder-Dieselmotor, 80 PS, Baujahr 1964

VW Bulli

VW Bulli

VW Käfer und Mercedes-Benz 170 SC

VW Karmann Ghia

Magirus-Deutz, Feuerwehr Münster DL 30, Baujahr 1968

Magirus-Deutz, Feuerwehr Münster DL 30, Baujahr 1968

Magirus-Deutz „Rundhauber“, Feuerwehr Münster LF 16/1, Baujahr 1960

Magirus-Deutz, Feuerwehr Münster

Mercedes-Benz L 1113, Feuerwehr Münster

Ebenfalls ein „altes Schätzchen“ ist die elektrische Siemens & Halske Nebenuhr in der früheren Licht- und Lohnhalle der Zeche Ewald,

Zeche Ewald, Lohnhalle, Elektrische Nebenuhr, Siemens & Halske

Keine Kommentare: