Donnerstag, 20. Oktober 2016

100. Vorstellung der „Tanzhommage an Queen“

Das Aalto Ballett Essen feiert das außergewöhnliche Jubiläum mit den Zuschauern

Bereits 2004 ließ sich der belgische Choreograph Ben Van Cauwenbergh als Ballettdirektor am Hessischen Staatstheater Wiesbaden von zahlreichen Queen-Songs zur „Tanzhommage an Queen“ inspirieren, am 4. März 2007 feierte der Ballettabend an der Wiener Volkoper seine umjubelte Premiere, und seit 7. März 2009 begeistert Ben Van Cauwenberghs „Tanzhommage an Queen“ auch das Publikum im Essener Aalto-Theater. Am 28. Oktober 2016 zeigt die Essener Compagnie das Tanzstück zum 100. Mal. Dabei gab es neben 90 Vorstellungen im Essener Opernhaus noch Gastspiele unter anderem auf der spanischen Insel Mallorca und in Korea.

Dieses außergewöhnliche Jubiläum möchte Ben Van Cauwenbergh gleich an zwei Abenden mit dem Publikum feiern: So werden die Zuschauer bei den Vorstellungen am 28. Oktober um 19.30 Uhr und am 29. Oktober um 19 Uhr neben der Show noch eine filmische Kostprobe aus „Queeny“ sehen. „Queeny“ ist die „kleine Schwester“ der „Tanzhommage an Queen“, die im Frühjahr 2015 mit über 100 Essener Schülerinnen und Schülern im Aalto-Theater zu erleben war. Im Anschluss an die Vorstellungen ist das Publikum eingeladen, selbst auf die Bühne zu kommen! Dann können sich die Fans mit ihrer Lieblingstänzerin oder ihrem Lieblingstänzer auf einem Selfie verewigen und auch Autogramme bekommen.

Neben den Vorstellungen am 28. und 29. Oktober 2016 gibt es in der Spielzeit 2016/2017 nur noch am 13. und 14. Juli 2017 die Gelegenheit, die „Tanzhommage an Queen“ im Essener Aalto-Theater zu erleben.

Die beigestellten Produktionsfotos sind bedauerlicherweise honorarpflichtig und können daher hier nicht gezeigt werden, was man allerdings erst erfährt, wenn man sich konkret im Pressebereich des Aalto Ballett Theater Essen informiert!

Keine Kommentare: