Dienstag, 12. Juli 2016

Der Regionalverband Ruhr startet mit SunsetPicknick sein Erlebnisprogramm „Unter freiem Himmel“

Noch weitere fünf Mal gibt es Kulinarisches und Kulturelles

Zum bereits siebten Mal lädt der Regionalverband Ruhr zu inszenierten Picknicks mit Kulturprogramm und spannenden Touren in den Emscher Landschaftspark ein. Das Erlebnisprogramm Emscher Landschaftspark „Unter freiem Himmel“ vom 1. Juli bis 31. Oktober hält in diesem Jahr über 100 attraktive Angebote rund um Industriekultur und Industrienatur bereit. Eröffnet wird die Freiluftsaison im regionalen Park der Metropole Ruhr mit dem SunsetPicknick Emscher Landschaftspark.

Am Samstag, 16. Juli 2016 bittet der Regionalverband Ruhr (RVR) zu Tanz und Chill Out auf die Halde Hoheward in Herten/Recklinghausen, wo beim SunsetPicknick Emscher Landschaftspark hoch über den Dächern der Metropole Ruhr der Sonnenuntergang gefeiert wird. Eingerahmt von den Bögen des Horizontobservatoriums, verwandelt sich die Sonnenuhr auf dem Haldenplateau von 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr in eine Tanzfläche unter freiem Himmel. Die international bekannten DJs Phil Fuldner (WILDE), Juliet Sikora (Kittball), in.deed (Kittball) und Dominik L.Er (Sonntagskinder) liefern den passenden Sound dazu und sorgen mit feinsten Elektroklängen für eine einzigartige Atmosphäre.

Hoch über den Dächern der Metropole Ruhr wird auf einem der höchsten Gipfel im Emscher Landschaftspark der Sonnenuntergang mit Picknick, Tanz und Chillout gefeiert. Von 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr verwandelt sich die Sonnenuhr auf dem Haldenplateau zu einer Tanzfläche unter freiem Himmel. Foto: RVR/Sascha Kreklau

Phil Fuldner ist DJ und Produzent und hauptsächlich in der House-Musik zuhause, verfügt aber von Funk über Techhouse bis hin zu Progressive über ein breites Repertoire. Preisgekrönte Remixe und innovative Releases auf den wichtigsten Labels zieren seine Vita. Aus der nationalen und internationalen Musikszene ist er nicht mehr wegzudenken. Er legte bereits unter anderem im Space auf Ibiza und im Cocoon Club in Frankfurt auf und war Teil der Festivals Love Parade, Mayday, Sensation und Nature One. Juliet Sikora wird als erste DJane in der Geschichte des ‪SunsetPicknicks Emscher Landschaftspark auf der Halde Hoheward an den Turntables stehen. Auf nationaler und internationaler Ebene zählt sie zu den wichtigsten Vertreterinnen der DJane-Riege, die bereits unter anderem bei der Loveparade und Nature One auflegte. Ihr Markenzeichen ist qualitativer und funktionaler House in all seinen Facetten. Phil Fuldner und Juliet Sikora präsentieren sich beim SunsetPicknick Emscher Landschaftspark in Höchstform. Gepicknickt wird so lange, bis der Horizont sich langsam rot färbt und die Lichter im großen Haldenpanorama der Metropole Ruhr anfangen zu leuchten. Ein unvergesslicher Moment im Emscher Landschaftspark!

Der Eintritt zum SunsetPicknick Emscher Landschaftspark ist frei. Kleine Speisen und Getränke können vor Ort erworben werden. Eigenes Picknick darf zur Veranstaltung mitgebracht werden. Nicht erlaubt sind Glas, Grillen und offenes Feuer. Das Mitbringen von Alkohol ist untersagt! Aus Sicherheitsgründen sind am Veranstaltungstag keine Fahrräder auf der Halde zugelassen.

Sonnenuntergang am Horizontobservatorium

Am 30. Juli 2016 findet der Picknick-Reigen seine Fortsetzung – mit dem TheaterPicknick auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände MüGa-Park in Mülheim. Dort präsentiert das Theater Freudenhaus aus Essen das Stück „Hanni – Schicksalsjahre einer Putzfrau“ von Sigi Domke, während das Publikum auf Liegestühlen und Decken entspannt. Weiter geht’s mit dem PicknickSlam auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen am 6. August 2016, dem StreetFoodPicknick auf der Halde Beckstraße in Bottrop am 21. August 2016 sowie am 4. September 2016 mit dem MusikPicknick am Dortmunder Phoenix See.

Den Abschluss der Picknickreihe bildet der Genießermarkt am 25. September 2016 rund um Haus Ripshorst in Oberhausen. Unter dem Motto „Bewusst leben, essen und einkaufen“ präsentieren Landwirte und Erzeuger aus der Metropole Ruhr ihre frischen Waren.

Mehr als 100 Veranstaltungen stehen bis zum 31. Oktober 2016 auf dem Erlebnisprogramm „Unter freiem Himmel“, das der RVR bereits zum siebten Mal im Emscher Landschaftspark veranstaltet, um diesen noch bekannter zu machen. Der Park ist mit einer Fläche von rund 450 Quadratkilometern und mehr als 200 realisierten Projekten der größte und am weitesten ausgebaute Regionalpark Europas. Er ist eine Kooperation vom Regionalverband Ruhr, 20 Kommunen, zwei Kreisen, drei Regierungsbezirken, vom Land NRW sowie von Emschergenossenschaft und Lippeverband.

Infos und Programm unter www.emscherlandschaftspark.rvr.ruhr

Keine Kommentare: