Dienstag, 5. Juli 2016

Ankündigung: Bochumer Musiksommer mit Ute Lemper und Max Mutzke

Bochum Marketing präsentiert erste Künstler im Jubiläumsjahr

Beim zehnten Bochumer Musiksommer von Freitag, 9. September, bis Sonntag, 11. September 2016, stehen wieder viele spannende Künstler auf den Bühnen. Bochum Marketing verrät die ersten Namen: ATB, die Bochumer Symphoniker, Ute Lemper, Max Mutzke, Mrs. Greenbird und das Friedrich Liechtenstein Trio werden bei der Umsonst- und Draußen-Veranstaltung auftreten. Im Rahmen des Musiksommers findet auch wieder das Winzerfest auf dem Boulevard statt. Die dreitägige Open-Air-Veranstaltung hat sich in der Region einen Namen gemacht. In den vergangenen Jahren sind bis zu 150.000 Besucher zu den fünf Bühnen in die Bochumer Innenstadt gekommen, um getreu dem Motto „Ein Fest von Vielen für Alle“ zu feiern und mehr als 1.000 Aktive live zu erleben. Die unterschiedlichen Musikstile und kurzen Wege zwischen den Bühnen schaffen ein außergewöhnliches Musikerlebnis: Der Musikfreund flaniert von Konzert zu Konzert und kann sich auf Klänge ganz unterschiedlicher Genres einlassen.

Offiziell eröffnet wird die Jubiläumsveranstaltung von Mario Schiefelbein, Geschäftsführer der Bochum Marketing GmbH, und dem Oberbürgermeister Thomas Eiskirch am Freitag, 9. September, 19 Uhr, auf der Moritz Fiege-Bühne (Dr.-Ruer-Platz). Ute Lemper singt und spielt anschließend zusammen mit den Bochumer Symphonikern. ATB steht am Freitag, 21 Uhr, an den Turntables der Stadtwerke-Lounge (Kreuzungskarree Bongard-/Kortumstraße). Der aus der Edeka-Werbekampagne „Supergeil“ bekannte Friedrich Liechtenstein tritt mit seinem Trio am Freitag, 21.30 Uhr, auf der Moritz Fiege-Bühne auf. Bevor Max Mutzke am Samstag, 10. September, um 21.30 Uhr auf dem Dr.-Ruer-Platz eine Mischung aus Jazz, Pop, Soul und Funk präsentiert, spielt die Band Mrs. Greenbird, bestehend aus Sarah Nücken und Steffen Brückner, um 19.30 Uhr.

Ute Lemper

Ute Lempers Karriere ist ebenso beeindruckend wie facettenreich. Nicht nur auf der Bühne hat sich die deutsche Ausnahme-Künstlerin seit den achtziger Jahren weltweit einen Namen gemacht, auch im Film, bei Konzerten und mit einzigartigen Plattenaufnahmen versteht sie es immer zu beeindrucken. Die Wahl-New Yorkerin und vierfache Mutter wurde 1963 im westfälischen Münster geboren und studierte nach einer Tanzausbildung in Köln Schauspiel am renommierten Max Reinhardt Seminar in Wien. 1983 gab sie in der Wiener Original-Produktion von Cats ihr Musical-Debüt, mit der eine beispiellose internationale Bühnenkarriere begann. Ob Europa, Amerika oder Asien, ob auf Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch oder Jiddisch, ob alleine oder mit Band: In ihren Konzerten begeistert Ute Lemper die Menschen weltweit.

Ute Lemper. © Karen Kohlberg


Bochumer Symphoniker

Klassische Klänge von besonderer Qualität haben in Bochum eine lange Tradition. Bereits im Jahr 1919 wurden die Bochumer Symphoniker gegründet. Seit Jahren ein Aushängeschild der Stadt. Selbst New York stand Kopf, als sie dort 2008 eine ausverkaufte Woche lang „Die Soldaten“ spielten. 2011 buchte Weltstar Sting das Orchester für sieben Konzerte. Seit 1994 steht Generalmusikdirektor Steven Sloane dem Klangkörper vor, der Jahr für Jahr überall in Bochum zu begeistern weiß – ob im Kindergarten, Audimax, oder Open Air. 2016 bekommen die Bochumer Symphoniker eine feste Spielstätte: Ab dem 27. Oktober wird die Eröffnung des Anneliese Brost Musikforum Ruhr im Rahmen eines viertägigen Festes gefeiert.

Ute Lemper & die Bochumer Symphoniker, Freitag, 9. September 2016, 19.30 Uhr, Moritz Fiege-Bühne, Dr.-Ruer-Platz


Max Mutzke

Max Mutzke. © David Königsmann

Nach seiner fast restlos ausverkauften Tournee im Herbst 2015 und den bravourösen Konzerten im März 2016 spielt der Songwriter, Popsänger, Jazzer und Vollblutkünstler nun weitere Shows im November. Wie wandlungsfähig Max ist, hat er sowohl auf seinem #1 Albumdebüt als auch seinen Nachfolgewerken mit schier unerschöpflichem Facettenreichtum bewiesen. Nach der vielbeachteten Exkursion in die Welt des Jazz konzentrierte sich Max Mutzke 2015 wieder verstärkt auf seinen kraftvollen Signature-Sound aus Pop, Soul und Funk und veröffentlichte im Sommer 2015 sein siebtes Album „MAX“. Entstanden sind die neuen Songs auf den zahlreichen Tourneen, die er in den letzten Jahren kreuz und quer durch Deutschland zurückgelegt hat.

Max Mutzke, Samstag, 10. September 2016, 21.30 Uhr, Moritz Fiege-Bühne, Dr.-Ruer-Platz

Keine Kommentare: