Mittwoch, 15. Juni 2016

MOZART! – Ein Welterfolg kommt nach Duisburg

Exklusives Gastspiel in NRW vom 21. bis 23. Oktober 2016

„Mozart! Das Musical“ – Musik: Sylvester Levay; Liedtexte, Buch: Michael Kunze; Inszenierung: Harry Kupfer; Choreografie: Dennis Callahan; Bühne: Hans Schavernoch; Kostüm Design: Yan Tax; Licht Design: Jürgen Hoffmann; Sound Design: Thomas Strebel; Video Design: Thomas Reimer; Musikalische Leitung: Ratan Jhaveri. Darsteller: Oedo Kuipers (Wolfgang Amadeus Mozart), Thomas Borchert (Leopold Mozart), Marc Clear (Hieronymus Colloredo), Anna Hofbauer (Constanze Weber), Amelie Dobler (Nannerl Mozart), Susanna Panzner (Cäcilia Weber), Ann Christin Elverum (Baronin von Waldstätten), Guido Gottenbos (Emanuel Schikaneder), Maximilian Mann (Karl Joseph Graf Arco), Thomas Hohler (Fridolin Weber, Thorwart), Illia Hollweg/Sophie Wilfert/Max Dörflinger/Lucas MacGregor (Amadé), Dorothea Baumann, Johan Berg, Fabian Böhle, Daniel Eckert, Melanie Gebhardt, Ruth Hausensteiner, Nicolas Huart, Sybille Lambrich, Alixa Kalasz (Josepha Weber), Jessica Kessler, Evita Komp (Aloysia Weber), Vasilios Manis, Florian Resetarits, Michael Schüler, Florian Sebastian, Anne Marijn Smulders, Sebastian Smulders, Celine Vogt (Sophie Weber), Lena Weiss, Nina Würzl. Swings: Jan Altenbockum, Ulrike Hallas, Maren Kern, Kristian Lucas, Raphaela Pekovsek, Carl van Wegberg. Uraufführung: 2. Oktober 1999, Theater an der Wien, Wien. Premiere der überarbeiteten Fassung: 24. September 2015, Raimund Theater, Wien.

Ein Rock-Star zu Zeiten des Rokoko: MOZART! – Das Musical aus der Feder des Erfolgsduos Michael Kunze (Buch und Liedtexte) und Sylvester Levay (Musik) beleuchtet den Weltmusiker, die historische Figur, eine Legende der klassischen Musik und auch den begabten heranwachsenden Künstler, der dennoch oder gerade deshalb mit den einfachen Herausforderungen des Lebens kämpft. Die Show – ein Drama über das Erwachsenwerden – will eine zum Klischee gewordene historische Figur von Verkitschung und Vergötterung befreien.

Nach zahlreichen Aufführungsserien in insgesamt sieben Ländern (Österreich, Deutschland, Japan, Schweden, Südkorea, Tschechien, Ungarn) und über zwei Millionen Besuchern weltweit wird die Erfolgsproduktion der Vereinigten Bühnen Wien in der Wiener Fassung von 2015 (produziert von Andrea Friedrichs für die Vereinigten Bühnen Wien) nun in einer Aufführungsserie im Theater am Marientor gezeigt, bevor es dann von dort im Dezember nach Shanghai ins Shanghai Culture Square Theatre gehen wird. MOZART! ist exklusiv in NRW vom 21. bis 23. Oktober 2016 im Theater am Marientor mit 5 Vorstellungen an 3 Tagen zu erleben.

Theater am Marientor

Erfolgs-Leading Team der Uraufführung 1999 zeichnete auch für neue Fassung verantwortlich

Das Erfolgs-Leading Team der Weltpremiere rund um Harry Kupfer (Regie), Yan Tax (Kostüm), Dennis Callahan (Choreographie) und Hans Schavernoch (Bühnenbild) – dieselben Kreativen, die seinerzeit auch das Musical ELISABETH zur Welturaufführung brachten – zeichneten auch für die neue Fassung, die am 24. September 2015 im Raimund Theater Premiere feierte, verantwortlich. Diese neue Version, die auch um ein Liebesduett von den Autoren Michael Kunze und Sylvester Levay bereichert wurde, geht nun von Wien über Duisburg bis nach Shanghai auf die Reise. Außerdem dabei sind Jürgen Hoffmann (Lichtdesign), Thomas Strebel Sound-design) und Thomas Reimer (Videodesign).

Hochwertige Kostüme und bewegtes Bühnenbild

Hunderte aufwendige Kostüme des weltbekannten Kostümdesigners Yan Tax in klassischer und moderner Charakterisierung werden in dieser Inszenierung von Starregisseur Harry Kupfer zu sehen sein. Hans Schavernoch bringt auf der Bühne eine riesige Drehscheibe zum Einsatz, mit der die Szene immer in Bewegung bleibt. Imposante Aufbauten und Requisiten erhalten eine sehr lebendige Beleuchtung und die moderne Videotechnik bannt den Blick des Zuschauers, um ihn magnetisch in die Handlung zu ziehen.

Ein hochkarätiges Ensemble für die gesamte Aufführungsserie wurde vom namhaften Leading-Team ausgewählt, 39 Darsteller begleiten das Gastspiel. Namentlich sind diese mit Ausnahme von Marc Clear bisher nicht bekannt, der als Leopold Mozart am Shanghai Culture Square Theatre in Shanghai auftreten wird. Die musikalische Leitung des 21-köpfigen Orchesters übernimmt Musikdirektor Ratan Jhaveri. Über 30 Mitwirkende sorgen hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf. Insgesamt sind ca. 100 Beteiligte während der Vorstellungen im Einsatz.

„Mozart! Das Musical“ im Raimund Theater, © VBW/Deen van Meer


Handlung

Im Mittelpunkt steht der geniale Künstler, der sich von einem tyrannisch-liebenden Vater befreit und einem familiären und gesellschaftlichen System der Bevormundung entflieht, um sich als Musiker und Mensch endgültig entfalten zu können – ein Drama des Erwachsenwerdens.

Mozart erscheint in zwei Gestalten: Als der Mensch Wolfgang und das Genie Amadé. Das putzige Porzellankind, das Amadé angeblich war, verfolgt noch den erwachsenen Wolfgang wie ein Schatten, der kleine Amadé bleibt im Leben des Mannes Mozart allgegenwärtig – auch wenn nur er selbst und das Publikum ihn sehen können. Das Wunderkind Amadé komponiert ununterbrochen, während der Erwachsene Karten spielt, trinkt, liebt und lebt, und immer wieder den Ausbruch aus dem Gefängnis der Konventionen wagt.

MOZART! – Das Musical gastiert vom 21. bis 23. Oktober 2016 im Theater am Marientor in Duisburg, Vorstellungen am Freitag um 19.30 Uhr, Samstag 15.00 und 19.30 Uhr und Sonntag 14.30 und 18.30 Uhr. Weitere Informationen unter www.theater-am-marientor.de. Am Shanghai Culture Square Theatre in Shanghai finden zur Erinnerung an den 260. Jahrestag der Geburt von Wolfgang Amadeus Mozart (* 27. Jänner 1756 in Salzburg, † 5. Dezember 1791 in Wien) Vorstellungen vom 13. Dezember 2016 bis 15. Januar 2017 statt, Tickets zum Preis von 80 bis 1280 Yuan.

Keine Kommentare: