Freitag, 29. April 2016

Vorschau: „Footloose“ beim Musical Sommer Amstetten 2016

„Footloose“ – nach dem gleichnamigen Film von Herbert Ross (1984); Musik: Tom Snow; Lyrics, Buch: Dean Pitchford; Additional Lyrics: Kenny Loggins; Buch: Walter Bobbie; Regie, Choreografie: Ramesh Nair; Bühne: Roswitha Wilding-Meisel; Kostüme: Monika Biegler; Licht: Michael Grundner; Ton: Andreas Frei; Musikalische Leitung: Christian Frank. Darsteller: Nathanaele Koll (Ren McCormack), Jana Werner (Ethel McCormack, seine Mutter), Patrick Imhof (Reverend Shaw Moore), Nicole Rößler (Vi Moore, seine Frau), Barbara Obermeier (Ariel Moore, ihre Tochter), Nina Tatzber (Lulu Warnicker, Rens Tante), Ramin Dustdar (Wes Warnicker, ihr Mann), Mischa Kiek (Coach Roger Dunbar), Katrin Mersch (Eleanor Dunbar, seine Frau), Annakathrin Naderer (Rusty), Katharina Gorgi (Urleen), Livia Wrede (Wendy Jo), Julian Looman (Chuck Cranston), André Haedicke (Willard Hewitt), Leon de Graaf, Michelle Catherine Härle, Erik van Hoof, Jan-Eike Majert, Jagoda Palecka, Niran Straub und Nico Stank. Uraufführung: 22. Oktober 1998 Richard Rodgers Theatre, New York City. Premiere: 20. Juli, Musical Sommer Amstetten, Pölz-Halle, Amstetten.



„Footloose“


Das Tanzmusical beim Musical Sommer Amstetten 2016


„Footloose“ basiert auf einer wahren Begebenheit: In Elmore City, einer Kleinstadt in Oklahoma, herrschte seit 1861 ein Tanzverbot. Erst 1980 wagten es die Jugendlichen der Stadt, öffentlich gegen dieses Gesetz aufzubegehren. Letztendlich wurde das Gesetz außer Kraft gesetzt. Als in Elmore City nach 120 Jahren wieder die erste Tanzveranstaltung stattfand, wurde in ganz Amerika darüber berichtet. Von dieser Geschichte inspiriert, fuhr Dean Pitchford nach Oklahoma, um sich Ideen für sein neues Theaterstück zu holen. Drei Jahre später wurde der Film „Footloose“ gedreht, der 1984 mit Kevin Bacon in der Rolle des Ren McCormack in die Kinos kam und alle Einspielrekorde brach. Der Soundtrack mit Titeln wie „Holding Out For A Hero“ (Bonnie Tyler) oder „Footloose“ (Kenny Loggins) eroberte weltweit die Charts. Aus dem Kino-Erfolg entstand, mit zusätzlichen Songs ausgestattet, das gleichnamige Musical, das am 22. Oktober 1998 im Richard Rodgers Theatre am Broadway Premiere feierte.

Julian Looman (Chuck Cranston), Barbara Obermeier (Ariel Moore), Nathanaele Koll (Ren McCormack) und Annakathrin Naderer (Rusty). © Musical Sommer Amstetten/Mag. Gerhard Sengstschmid

Die Story
Chicago. In einem Tanz-Club nehmen junge Leute Abschied von ihrem Freund Ren McCormack. Ren´s Vater hat die Familie verlassen, weswegen er und seine Mutter Ethel zu Onkel und Tante in die konservative Kleinstadt Bomont ziehen, die Reverend Shaw Moore mit uneingeschränkter Autorität zu führen scheint. Ein Mädchen fällt Ren sofort auf: Ariel, die Tochter des Pfarrers, die als einzige die Regeln ihres Vaters ignoriert. Sie ist mit dem stadtbekannten „Bad-Boy“ Chuck Cranston liiert. Und dann ist da noch Willard Hewitt, ein etwas tollpatschiger Mitschüler, in dem Ren schon bald einen guten Freund findet. Als Ren erfährt, dass der Reverend über die ganze Stadt ein Tanzverbot verhängt hat, wird die Situation für ihn, den Jungen aus der Großstadt, unerträglich. Von Ariels Freundinnen Rusty, Urleen und Wendy Jo wird Ren in das Geheimnis von Bomont eingeweiht: Vor fünf Jahren verunglückte der Sohn des Reverends auf dem Rückweg von einer Disco mit dem Auto tödlich. Ren will sich dem für ihn unsinnigen Verbot nicht beugen, kämpft dagegen an und wird immer mehr zum Außenseiter. Er kommt mit dem Gesetz in Konflikt, verliert seinen Nebenjob, und in der Schule misstrauen ihm die Lehrer. Als Ren sich dann auch noch – sehr zum Missfallen des Reverends – in Ariel verliebt, droht die Lage gänzlich zu eskalieren…

Julian Looman (Chuck Cranston), Barbara Obermeier (Ariel Moore), Nathanaele Koll (Ren McCormack) und Annakathrin Naderer (Rusty). © Musical Sommer Amstetten/Mag. Gerhard Sengstschmid

Heute wurde vom Musical Sommer Amstetten auch die Besetzung bekannt gegeben:
  • Nathanaele Koll als Ren McCormack,
  • Jana Werner als Ethel McCormack, seine Mutter,
  • Patrick Imhof als Reverend Shaw Moore,
  • Nicole Rößler als Vivian Moore, seine Frau,
  • Barbara Obermeier als Ariel Moore, ihre Tochter,
  • Nina Tatzber als Lulu Warnicker, Rens Tante,
  • Ramin Dustdar als Wes Warnicker, ihr Mann,
  • Mischa Kiek als Coach Roger Dunbar,
  • Katrin Mersch als Eleanor Dunbar, seine Frau,
  • Annakathrin Naderer als Rusty,
  • Katharina Gorgi als Urleen,
  • Livia Wrede als Wendy Jo,
  • Julian Looman als Chuck Cranston,
  • André Haedicke als Willard Hewitt,
  • Leon de Graaf,
  • Michelle Catherine Härle,
  • Erik van Hoof,
  • Jan-Eike Majert,
  • Jagoda Palecka,
  • Niran Straub und
  • Nico Stank.
Julian Looman (Chuck Cranston) und Annakathrin Naderer (Rusty). © Musical Sommer Amstetten/Mag. Gerhard Sengstschmid

Keine Kommentare: