Dienstag, 15. März 2016

„World’s Best Communication Design and Highlights from NRW“

Inspirierende Sonderausstellung im Red Dot Design Museum Essen

Vom 18. März bis 29. Mai 2016 präsentiert das Red Dot Design Museum Essen die aktuellen Bestleistungen der internationalen Kommunikationsdesign-Szene in der Sonderausstellung „World’s Best Communication Design and Highlights from NRW“. Von cleveren Verpackungen über informative Apps bis hin zu aussagekräftigen Postern: Sämtliche Arbeiten wurden im Red Dot Award: Communication Design 2015 prämiert – mit den Höchstauszeichnungen „Red Dot: Best of the Best“ und „Red Dot: Grand Prix“.

„World’s Best Communication Design and Highlights from NRW“, Blick in die Ausstellung

Komplettiert wird die Ausstellung aktueller Trends, Marketing-Tools und Kommunikationslösungen von ausgezeichneten Entwürfen „made in NRW“. Mit Kreativzentren wie Köln und Düsseldorf sowie hervorragenden Hochschulen wie der FH Dortmund bildet die Kreativwirtschaft einen der Leitmärkte in Nordrhein-Westfalen. Sie trägt in hohem Maße zur Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit des Landes bei. Wie man guten Ideen eine Form gibt, zeigen unter anderem 60 Arbeiten aus NRW in der neuen Sonderausstellung des Red Dot Design Museums.

„World’s Best Communication Design and Highlights from NRW“, Blick in die Ausstellung

Zum „Red Dot Award: Communication Design 2015“ wurden 7.491 Arbeiten aus 53 Ländern eingereicht. 569 Arbeiten wurden mit dem Red Dot ausgezeichnet, 74 Arbeiten mit dem „Red Dot: Best of the Best“, 7 Arbeiten mit dem „Red Dot: Grand Prix“, und einmal wurde der „Red Dot: Junior Prize“ vergeben. Die Ausstellung „World’s Best Communication Design and Highlights from NRW“ zeigt sieben Werke, die den „Red Dot: Grand Prix“ erhielten, 67 „Red Dot: Best of the Best“-Arbeiten, den „Red Dot: Junior Prize“ und 50 Red Dot-Sieger aus Nordrhein-Westfalen.

France 4 – Turning Viewers into Users, Red Dot: Grand Prix, © Red Dot Design Museum

Das Spektrum der rund 130 hervorragend gestalteten Werke reicht von Illustrationen und Jahresberichten bis hin zu Typografien, Spielen und Interfaces. Sie geben einen inspirierenden Einblick in die neuesten und spannendsten Kommunikations-Strategien und verdeutlichen eindrucksvoll, wie man heute kreativ kommuniziert.

BlindNavi (Mobile App); Design: Hsuan-Eng Chen, Chien-Hsing Chen, Design Information & Thinking Lab, National Taiwan University of Science and Technology; Application Development: Yi-Ying Lin, I-Fang Wang, Innovative User Interface Lab, National Chengchi University; Creative Direction/Management: Hsien-Hui Tang, National Taiwan University of Science and Technology; Computer Science Direction: Neng-Hao Yu, National Chengchi University; Red Dot: Junior Prize. © Red Dot GmbH & Co. KG

Recoil, Portraits & Karikaturen, Kategorie: Illustrations Design, Design: Natalie Stosiek, Mettmann, Red Dot

This Is Not Calvados, Packaging Design, Design: Win Win Packaging Ltd., Helsinki, Finland, Red Dot: Grand Prix

Eberl Print GmbH, Packaging, Design: Strichpunkt Design, Stuttgart, Red Dot: Best of the Best

Farmy Farmy, Design: Yeoung Ah Lee, Seung Hyun Bang, Song Hyeon Lee, Sumin Bae, Naeun Yoo, Soo Jin Byun, Department of Visual Communication Design, Hoseo University, Red Dot: Best of the Best

FI iPad Sleeves, Design: beierarbeit GmbH, Bielefeld, Red Dot

Dr.Jart Dermask, Design: Have & Be, Seoul, South Korea, Red Dot: Best of the Best

2015 Vodafone Devices Packaging, Packaging Design, Design: Studiomem, München, Red Dot

Endemic Birds of Taiwan, Poster, Design: Yu-Ting Lin, Hong Chen, Yun-Chen Tseng, Yu-Juang Tseng, Department of Visual Communication Design, Shu-Te University, Red Dot: Best of the Best

Formosa Life Show, Poster Series, Design: Jen-Chieh Chen, Yi-Lin Chen, Pei-Ru Xiao, Department of Visual Communication Design, Shu-Te University, Taiwan, Red Dot: Best of the Best

Imagine Your Korean Food, Design: Interbrand, Red Dot: Best of the Best


Über den Red Dot Award: Communication Design

Der seit 1993 ausgeschriebene Wettbewerb – bis 2001 bekannt als „Deutscher Preis für Kommunikationsdesign“ – richtet sich an kreative Köpfe aus Agenturen, Designbüros und kampagnenstarke Unternehmen sowie renommierte Gestalter, Nachwuchstalente und Freelancer. Die höchste Auszeichnung im Red Dot Award: Communication Design ist der „Red Dot: Grand Prix“ für die jeweils gelungenste Arbeit einer Kategorie. Zudem wird der mit 10.000 Euro dotierte „Red Dot: Junior Prize“ an das beste Projekt eines Auszubildenden, Studenten oder jungen Absolventen vergeben. Im Rahmen der Red Dot Gala im Konzerthaus Berlin werden außerdem die Ehrentitel „Red Dot: Agency of the Year“ und „Red Dot: Brand of the Year“ verliehen: an die erfolgreichste Agentur, die den Wanderpokal „Stylus“ erhält, und an das kommunikationsstärkste Unternehmen, das in besonderem Maße und mit hoher Erfolgsrate auf die Fähigkeiten von Kreativen setzt.

Brands Ahead, Poster, Design: GREY/KW43 BRANDDESIGN, Düsseldorf, Red Dot

Das Red Dot Design Museum Essen hat Montag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Es ist „Eintritt frei“-Partner der RUHR.TOPCARD 2016 und bietet den Inhabern der Erlebniskarte für das Ruhrgebiet einmalig freien Eintritt.

Keine Kommentare: