Montag, 21. März 2016

200 Jahre Technische Fachhochschule Georg Agricola

Großer Familientag am 16. April 2016

Die Technische Fachhochschule (TFH) Georg Agricola feiert in diesem Jahr ihr 200-jähriges Jubiläum. Damit ist sie die Hochschule des Ruhrgebiets mit der längsten Tradition. Den Auftakt der Feierlichkeiten bildet die Eröffnung der Ausstellung zur Hochschulgeschichte am 15. April im Beisein von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Zum Geburtstag schenkt sich die Hochschule einen neuen Namen: Technische Hochschule Georg Agricola. Das neue Logo wird ebenfalls am 15. April im Rahmen eines Festaktes enthüllt. Erwartet werden neben der Ministerpräsidentin u. a. der Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen Garrelt Duin, Dr. Werner Müller, Vorstandvorsitzender der RAG-Stiftung, und IG BCE-Vor­sitzender Michael Vassiliadis.

Technische Fachhochschule Georg Agricola, Bochum. © Technische Fachhochschule Georg Agricola für Rohstoff, Energie und Umwelt zu Bochum

Am 17. März 1816 erteilte das Königlich Preußische Oberbergamt den Auftrag, in Bochum einen "bergmännisch wissenschaftlichen Unterricht" einzurichten. Die ersten 14 Schüler begannen bereits am 15. April 1816 ihre Ausbildung an der damaligen Bochumer Bergschule, aus der nach vielen Wandlungen schließlich die TFH hervorging. Aus Anlass des Jubiläums lädt die TFH am 16. April 2016 zu einem Familientag, an dem Interessierte herzlich willkommen sind, mit den Hochschulangehörigen und Ehemaligen zu feiern. Um 11 Uhr eröffnen Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und TFH-Präsident Prof. Dr. Jürgen Kretschmann gemeinsam den Familientag.

Von 11 bis 17 Uhr gibt es viele Aktionen für Kinder, Experimente zum Staunen und ein buntes Unterhaltungs­programm:
  • Rundgänge durch die Hochschule und Laborbesichtigungen
  • Mitmachaktionen der Wissenschaftler: Goldschürfen, Modellautobahn, 3D-Drucken, Workshop App-Programmierung für jedermann und vieles mehr
  • Hüpfburg, bergmännische Bastelaktionen, Kinderbaustelle, Max der Maulwurf & Co.
  • UniverCity-Wissensquiz über Bochum
  • Bühnenprogramm u. a. mit der RAG-Big Band
  • Präsentationen der Grubenwehr u. a. Abseilen vom TFH-Dach!
  • Tischgravur für einen caritativen Zweck
  • Stammtisch für Ehemalige und Alumni
  • Besichtigung der Ausstellung „1816 – 2016: 200 Jahre Technische Hochschule Georg Agricola“ mit historischem Klassenzimmer
  • Gastronomische Spezialitäten aus dem Ruhrpott

Schriftzug über dem Haupteingang der TFH. © Technische Fachhochschule Georg Agricola für Rohstoff, Energie und Umwelt zu Bochum

Ort: Campus der Technischen Fachhochschule Georg Agricola, Herner Straße 45, Bochum

Zeit: 16. April 2016, 11 bis 17 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Alle Infos zum Jubiläum unter www.tfh-bochum.de/200

Keine Kommentare: