Montag, 29. Februar 2016

Die Cast für „Tanz der Vampire“ in Berlin steht fest

„Tanz der Vampire“ – nach dem gleichnamigen Film von Roman Polanski (1967); Musik: Jim Steinman; Libretto: Michael Kunze; Inszenierung: Roman Polanski; Choreografie: Dennis Callahan; Bühne: William Dudley; Kostüme: Sue Blane; Musikalische Leitung: N. N. Darsteller: Mark Seibert (Graf von Krolock), Veronica Appeddu (Sarah), Victor Petersen (Professor Abronsius), Tom van der Ven (Alfred), Nicolas Tenerani (Chagal), Merel Zeeman (Magda), Milan van Waardenburg (Herbert), Paolo Bianca (Koukol), Yvonne Köstler (Rebecca), Fleur Alders, Torsten Ankert, Michael Anzalone, Alessandra Bizzarri, Sanne Buskermolen, Andrew Chadwick, Vicki Douglas, Veronika Enders, Astrid Gollub, Mate Gyenei, Samantha Harris-Hughes, Thomas Höfner, Pascal Höwing, Kevin Hudson (Dance Captain), Alex Hyne, Karolin Konert, Marina Maniglio, Stefan Mosonyi, Joe Nolan, Nicole Ollio, Kevin Schmid, Nicola Trazzi, Sander van Vissen, Anja Wendzel, Noah Wili, Kirill Zolygin, Pamela Zottele. Uraufführung: 4. Oktober 1997, Raimund Theater, Wien. Premiere: 24. April 2016, Theater des Westens, Berlin.



„Tanz der Vampire“


Tot zu sein ist komisch


Die Darsteller von „Tanz der Vampire“ im Theater des Westens stehen fest. Viele neue Gesichter sind in der fast 40-köpfigen Cast, die in dieser Woche mit den Proben beginnt. Mark Seibert übernimmt zur Premiere am 24. April 2016 die Rolle des Graf von Krolock.

Mark Seibert ist den Fans des Theater des Westens bestens bekannt. Schon drei Mal stand der 36-jährige hier auf der Bühne und begeisterte als Ranger in „Der Schuh des Manitu“, als Radames in „Aida – Das Musical“ und zuletzt 2011 als Galileo im Queen-Musical „We Will Rock You“. Derzeit ist Mark Seibert noch im Wiener Musical „Mozart!“ als Hieronymus Colloredo zu sehen. Die Rolle des Graf von Krolock in „Tanz der Vampire“ wird Mark Seibert bis Mitte Juli 2016 verkörpern.

Veronica Appeddu und Mark Seibert. © Stage Entertainment

Die Sarah wird erstmals von Veronica Appeddu gespielt. Die 25 Jahre junge Italienerin erhielt 2012 den Italy Award als Beste Schauspielerin in einem Musical und war bisher schon in Musicals wie „Les Misérables“, „Sunset Boulevard“ und „Sister Act“ zu sehen. Mit der Rolle der Sarah in „Tanz der Vampire“ gibt Veronica Appeddu ihr Deutschlanddebüt.

Die beliebten Rollen der Vampirjäger Professor Abronsius und Alfred werden von Victor Petersen und Tom van der Ven übernommen. Victor Petersen war zuletzt als Mary Sunshine in „Chicago – Das Musical“ im Theater des Westens zu sehen. In weiteren Rollen spielen in Berlin: Merel Zeeman (Magda), Yvonne Köstler (Rebecca), Nicolas Tenerani (Chagal), Milan van Waardenburg (Herbert) und Paolo Bianca (Koukol).

Graf von Krolock und Sarah; © Stage Entertainment; Foto Iko Freese/drama-berlin.de

Das Ensemble (Damen): Fleur Alders, Alessandra Bizzarri, Sanne Buskermolen, Vicki Douglas, Veronika Enders, Astrid Gollub, Samantha Harris-Hughes, Karolin Konert, Marina Maniglio, Nicole Ollio, Nicola Trazzi, Anja Wendzel, Pamela Zottele. Das Ensemble (Herren): Torsten Ankert, Michael Anzalone, Andrew Chadwick, Mate Gyenei, Thomas Höfner, Pascal Höwing, Kevin Hudson (Dance Captain), Alex Hyne, Stefan Mosonyi, Joe Nolan, Kevin Schmid, Sander van Vissen, Noah Wili, Kirill Zolygin.

Vom 12. Juli bis 25. September 2016 wird Jan Ammann die Rolle des Graf von Krolock als Erstbesetzung verkörpern. „Tanz der Vampire“ spielt im Berliner Theater des Westens vom 24. April bis 25. September 2016 und vom 5. Oktober 2016 bis 15. Januar 2017 im Deutschen Theater München.

Keine Kommentare: