Dienstag, 27. Oktober 2015

Recklinghausen leuchtet 2015

… und das schon zum 10. Mal

Rathaus (1904 – 1908), Rathausplatz

Vom 23. Oktober bis 8. November 2014 werden in der Innenstadt von Recklinghausen in der Zeit von 18 Uhr bis Mitternacht insgesamt 53 historische und markante Gebäude stimmungsvoll beleuchtet, und das alles bei freiem Eintritt. Die WERNING Veranstaltungstechnik GmbH (Alexandra und Andrea Werning) zeichnet für die leuchtenden Akzente verantwortlich, bei der durch den Einsatz von moderner, energiesparender LED-Technik auch Farbwechsel möglich sind. Es gibt eine Lauf-Empfehlung mit farbig markierten Straßenlaternen, entlang derer man sich die akzentuierten Gebäude erschließen kann. Wer die Innenstadt nicht auf eigene Faust erkunden möchte, kann sich im RWE-Zelt vor dem Rathaus zu den kostenlosen Führungen der „Gilde der Stadtführer“ anmelden, die in diesem Jahr an allen Tagen um 18 UHr, 18.30 Uhr und 19 Uhr stattfinden.

Erlbruch 34 – 36

Alte Apotheke, Breite Straße 14

Breite Straße 2

Am Markt 1

Große Geldstraße 4

Große Geldstraße 14

Paulsörter

Wulff´sches Haus, Heilige-Geist-Straße 3

Alte Seilerei, Holzmarkt 17

Villa Boente (1897), Augustinessenstraße 4

Engelsburg, Augustinessenstraße 10

Engelsburg, Augustinessenstraße 10

Engelsburg, Augustinessenstraße 10

Herzogswall 34

Reitzensteinstraße 17 – 21

Christuskirche, Limperstraße

Stadtmauer, Herzogswall

Eckstein, Münsterstraße 17 – 19

Krim Quartier

Ikonenmuseum, Kirchplatz

Propsteikirche St. Peter, Kirchplatz 4

Propsteikirche St. Peter, Kirchplatz 4

Am Markt 6

Am Markt 4

Haus Middelmann, Kunibertistraße 11

Ackerbürgerhaus „Gravemanns Hof“ (1522), Kunibertistraße 16

Pauluskirche, An der Pauluskirche 11

Pauluskirche, An der Pauluskirche 11

Keine Kommentare: