Samstag, 29. August 2015

„FlashSoundUp – Die Nacht der Fotografie“

Großprojektionen und Livemusik am Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Wissenschaftspark Gelsenkirchen mit dem Arbeitsgericht im Hintergrund

Am Freitag, 28. August 2015 fand nach Einbruch der Dunkelheit am Wissenschaftspark Gelsenkirchen Der FotoJazzMarathon „FlashSoundUp“ statt, bei dem das Fotografieprojekt bild.sprachen mit Livemusik und Bildserien unter dem Motto „Unter freiem Himmel“ durch traumhafte Landschaften und Visionen führte: Auf dem Außengelände vor dem See des Wissenschaftsparks wurden groß projizierte Fotos zu Jazzimprovisationen von Eckard Koltermann (Bassklarinette, Saxophone), Christian Hammer (Gitarre), Katrin Mickiewicz (Viola und Gesang), Ludger Schmidt (Violoncello) und Niklas Wandt (Schlagzeug) gezeigt. Die Veranstaltung ist Teil des Programms „20 Jahre Wissenschaftspark“ und reiht sich ein in das Erlebnisprogramm Emscher Landschaftspark „Unter freiem Himmel“ 2015 des Regionalverbandes Ruhr (RVR).

Wolken

Aus 109 Einreichungen wurden 67 Serien von 67 Fotografinnen und Fotografen aus ganz Deutschland, Belgien, Frankreich, Finnland, Türkei und Ägypten ausgewählt, die unter dem verbindenden Thema „Unter freiem Himmel“ in die gleichnamige Veranstaltungsreihe des RVR im Emscher Landschaftspark und in die Feierlichkeiten des Wissenschaftspark Gelsenkirchen zum 20-jährigen Jubiläum eingebettet sind.

Wissenschaftspark Gelsenkirchen mit dem Arbeitsgericht im Hintergrund

Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Wissenschaftspark Gelsenkirchen mit dem Arbeitsgericht im Hintergrund

Wissenschaftspark Gelsenkirchen

„FlashSoundUp“ am Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Arbeitsgericht

Wissenschaftspark Gelsenkirchen mit dem Arbeitsgericht im Hintergrund

Keine Kommentare: