Samstag, 8. August 2015

580. Cranger Kirmes

Unbestritten das größte Volksfest im Revier

Lebkuchenherzen mit Hinweis auf die Cranger Kirmes

Vom 7. bis 16. August 2015 findet im Herner Stadtteil Crange die 580. Cranger Kirmes statt, neben dem Münchener Oktoberfest (Wiesn), dem Cannstatter Wasen in Stuttgart und der „Größten Kirmes am Rhein“ in Düsseldorf-Oberkassel eines der größten Volksfeste in Deutschland. Es geht auf einen Pferdemarkt zurück, auf dem Wildpferde aus dem Emscherbruch verkauft wurden. In diesem Jahr begann die Cranger Kirmes – wie bereits 2011 – schon am Donnerstag mit dem Bürgerabend.

Achterbahn „Olympia Looping“

Top Spin „Revolution“

„Shake & Roll“

„Break Dance № 2“

Mondial Turbine „Flasher“

Riesenschaukel „Konga“

Riesenschaukel „Konga“

Riesenschaukel „Konga“

„Big Bamboo“

„High Impress“

Mit 85 Metern Höhe ist der Gyro-Drop-Tower „Hangover – The Tower“, der erst auf der Düsseldorfer Rheinkirmes in diesem Jahr Premiere hatte, einer der höchsten transportablen Freifalltürme der Welt.

Gyro-Drop-Tower „Hangover – The Tower“

Gyro-Drop-Tower „Hangover – The Tower“

Gyro-Drop-Tower „Hangover – The Tower“

Wellenflug „Circus Welt“ vor dem Riesenrad „Roue Parisienne“

Wellenflug „Circus Welt“

Wellenflug „Circus Welt“

Riesenrad „Roue Parisienne“

Das Riesenrad „Roue Parisienne“ steht erstmals auf der Cranger Kirmes und bietet geschlossene und offene Gondeln, aber im Vergleich zum Riesenrad „Bellevue“ mit eine Höhe von 55 Metern, welches häufig an gleicher Stelle auf der Cranger Kirmes zu finden war, auch nur eine Höhe von 48 Metern. Dafür kostet die Fahrt mit dem Riesenrad in diesem Jahr auch „nur“ 4 Euro, 2013 kostete die Fahrt im „Bellevue“ bereits 5 Euro.

Riesenrad „Roue Parisienne“

Riesenrad „Roue Parisienne“

„Circus Circus“

„Break Dance № 2“

Polyp „Big Monster“

Mondial Turbine „Flasher“

Mondial Turbine „Flasher“

Bungeekugel „Hot Shot“

Riesenschaukel „Konga“

„Flipper“

„Flipper“

Achterbahn „Olympia Looping“

Autoscooter „Millenium Drive“

„Disco-Jet“

„Super-Rutsche“

Was kostet das Kirmesvergnügen in diesem Jahr? Wer sein Geld besonders schnell loswerden möchte, ist bei der Bungeekugel „Hot Shot“ mit einem Nutzungsentgeld von 15 Euro genau an der richtigen Stelle. Mit 3,50 Euro ist man dagegen beim Wellenflug „Circus Welt“ und Top Spin „Revolution“ dabei. Für die Benutzung des Gyro-Drop-Tower „Hangover – The Tower“ zahlt man 6 Euro, und bei der Mondial Turbine „Flasher“ und der Achterbahn „Olympia Looping“ sind 7 Euro fällig.

Eröffnungs-Feuerwerk

Das Eröffnungs-Feuerwerk wurde vom Gelände der Wanne-Herner Eisenbahn und Hafen GmbH abgeschossen, da gibt es offensichtlich interessantere Standorte als mitten auf dem Kirmesplatz.

Eröffnungs-Feuerwerk

Eröffnungs-Feuerwerk


Sonntag, 16. August 2016

Nach 10 Tagen ziehen die Verantwortlichen ein positives Fazit. „Crange steht vor allem für eine Familienkirmes mit einer Superstimmung“, bilanziert Werner Friedhoff, Fachbereichs­leiter bei der Stadt Herne und Kirmeschef. Während strahlender Sonnenschein pünktlich zum Kirmesstart für teilweise sehr hohe Temperaturen sorgte, brachte das zweite Wochenende am Samstagabend Schauer sowie einen verregneten Sonntag und weniger Besucher. Werner Friedhoff: „Wir rechnen damit, dass die Cranger Kirmes zum Ende des Tages mit 3,9 Millionen Besuchern für die besondere Wetterlage und die bereits beendeten Sommerferien ein für die Statistiker gutes Ergebnis eingefahren hat.“

Die 581. Cranger Kirmes beginnt am 5. August 2016 fällt damit vollständig in die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen.

Keine Kommentare: