Samstag, 13. Juni 2015

Kulturpfadfest Essen

„… auf leisen Sohlen“

Fatih Çevikkollu (Kabarett) und Talking Horns (Musik)

Am Freitag, 12. Juni 2015 fand entlang der blau leuchtenden Steine des Kulturpfades der Stadt Essen das diesjährige Kulturpfadfest unter dem Motto „… auf leisen Sohlen“ statt. Der Essener Kulturpfad ist ein etwa vier Kilometer langer Fußweg, der Kulturstätten und Kunstobjekte in der Essener Innenstadt und im Südviertel miteinander verbindet. Bereits zum vierzehnten Mal veranstaltet das Kulturbüro der Stadt Essen gemeinsam mit den Kulturinstituten am Essener Kulturpfad das „Fest der Blauen Steine“. 372 mit blauen Leuchtdioden bestückte Pflastersteine, die speziell für den Essener Kulturpfad entwickelt wurden, markieren den Weg vom Museum Folkwang bis zur Marktkirche. Musik und Tanz, Führungen, Filme und Performances führten 2015 in 28 Kulturorte zwischen dem Museum Folkwang im Süden und der Weststadthalle im Norden.

Steven Ouma Band

Unter der künstlerischen Leitung von Silke Seibel wird am „Pfad der Blauen Steine“ mit Bedacht auf Bühnenbauten und Absperrungen verzichtet. Vielmehr sollen die Räume erlebbar und künstlerische Prozesse nachvollziehbar werden. Jeder Gast stellt sich dabei sein persönliches Menu aus einer Vielzahl von Programmpunkten zusammen – ein „Rezept“, das seit 2002 Jahr für Jahr die EssenerInnen und ihre Nachbarn zu Tausenden „auf die Straße“ bringt.

Kreuzeskirche

Kreuzeskirche

Rafael Cortéz

Westchor der Marktkirche

Cellissima

TheaterTotal: „Animalie“

TheaterTotal – ein europaweit in seiner Art einzigartiges freies Junges-Theater-Tournee-Projekt – ist von Beginn an ein fester Bestandteil des Kulturpfadfestes. Die diesjährige Performance „Animalie“ unter der Regie von Barbara Wollrath-Kramer wurde – wie bereits „BlattrauSCH“ beim Kulturpfadfest 2014 – auf den Burgplatz gezeigt.

TheaterTotal: „Animalie“

TheaterTotal: „Animalie“

Keine Kommentare: