Sonntag, 7. Juni 2015

11. UNESCO-Welterbetag auf dem Welterbe Zollverein

„UNESCO-Welterbe verbindet“ – Bauzäune sperren aus

Am 7. Juni fand der elfte UNESCO-Welterbetag statt. Kultur- und Naturerbestätten in ganz Deutschland boten Besuchern an diesem Tag Führungen, Vorträge, Ausstellungen, Malwettbewerbe und vieles mehr an. Die zentrale Veranstaltung richtete die Welterbestätte „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ in Unteruhldingen aus. Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist Schirmherr des Welterbetags 2015.

Welterbe Zollverein, Schacht XII

„Das UNESCO-Welterbeprogramm ist eine einzigartige Grundlage für den internationalen Kulturdialog. Kultur- und Naturstätten bieten die Möglichkeit, dass jeder von uns sich selbst in den Zeugnissen der eigenen und der anderen Kulturen besser verstehen lernt. Das Welterbe verbindet über nationale Grenzen hinweg. Am Welterbetag wollen wir in Zeiten barbarischer Angriffe auf UNESCO-Welterbestätten in Syrien und dem Irak den völkerverbindenden Charakter unseres gemeinsamen Erbes in Erinnerung rufen. Der Schutz des Welterbes liegt in unserer Verantwortung“, so Dr. Verena Metze-Mangold, Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission.

Welterbe Zollverein, Kokerei

Welterbestätten in ganz Deutschland laden am UNESCO-Welterbetag zu Sonderführungen und Aktionen zum Mitmachen ein. Seit 2005 wird der Welterbetag auf Initiative der Deutschen UNESCO-Kommission und des Vereins UNESCO-Welterbestätten Deutschland e. V. begangen.

Welterbe Zollverein, Kokerei

Auch die Stiftung Zollverein beteiligte sich wieder mit einem „umfangreichen“ Programm am UNESCO-Welterbetag, wobei ein großer Teil der Angebote wie Ausstellungsbesuche oder Führungen auch an jedem beliebigen anderen Termin angeboten werden. Erschwerend kam hinzu, dass das Areal von Schacht XII wegen der am gestrigen Abend zu Ende gegangenen Ruhr Games durch die Abbau- und Aufräumarbeiten im Außenbereich nicht bespielbar war. Daher hatten einige Aktionen ihren Schwerpunkt auf dem Gelände der Kokerei Zollverein, welches aber durch Bauarbeiten ebenfalls nur begrenzt nutzbar ist. Der Oldtimertreff Zollverein® für Fahrzeuge ab 30 Jahren, welcher die Jahre zuvor parallel am ersten Sonntag im Juni stattfand, ist dieses Jahr besagten Bauarbeiten komplett zum Opfer gefallen. So war es heute beinahe gleichgültig, in welche Richtung man sich auf den Weg machte, die Absperrgitter waren schon bzw. noch da. Glücklicherweise waren die im Rahmen des Projekts Hafendampf während der Ruhr Games enstandenen Graffiti noch nicht weggeräumt, so dass man diese nochmals in Ruhe anschauen konnte.

Welterbe Zollverein, Kokerei

Nachwehen der Ruhr Games

Hafendampf III

Hafendampf III

Hafendampf III

Alpcologne-Kinderkonzert, der kluge Klaus und das Alphorn Theo

Alpcologne-Kinderkonzert, der kluge Klaus, Alphorn Theo und Santa Fee

„Go Solo“, Tukkersconnexion, Straßentheater aus den Niederlanden

„Go Solo“, Tukkersconnexion, Straßentheater aus den Niederlanden

Keine Kommentare: