Mittwoch, 31. Juli 2013

Ankündigung: „Wortkunst unter Stahlkunst“

Openair Poetry Slam am „Zauberlehrling“

Goethes Wohnhaus in Weimar

Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main, † 22. März 1832 in Weimar) könnte am 28. August 2013 seinen 264. Geburtstag begehen, zur (nicht ganz offiziellen) Geburtstagsfeier veranstaltet die Initiative „WortLautRuhr“ (Sebastian Rabsahl und Chris Wawrzyniak) an diesem Abend um 19 Uhr an der Stahlskulptur „Zauberlehrling“ vom Künstlerkollektiv „Inges Idee“ im Rahmen der EMSCHERKUNST.2013 ein Poetry Slam (literarisches Veranstaltungsformat), wobei Künstler Geschichten und Verse in Anlehnung an Goethes Gedicht „Der Zauberlehrling“ vortragen werden. Neben Sebastian Rabsahl – besser bekannt als „Sebastian 23“ und einer der bekanntesten Poetry Slammer in Deutschland – sind u. a. Sean Bü, Theresa Hahl, Sulaiman Masomi, Andy Strauß, Torsten Sträter, und Jan Philipp Zymny angekündigt, Jan Philipp Zymny war Vizemeister bei den deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften in Mannheim 2012. Claas Neumann vom Heldenbar-Slam Essen wird die Veranstaltung moderieren, die von der RWE Stiftung gefördert wird. Der Besuch ist natürlich kostenlos. Die Stahlskulptur „Zauberlehrling“ befindet sich auf einer Wiese in Oberhausen (51°29’38,1” N, 6°53’45,0” E) in der Nähe von Haus Ripshorst.

Sonnenuntergang am „Zauberlehrling“ vom Künstlerkollektiv „Inges Idee“

Sonntag, 28. Juli 2013

Historisches Wochenende auf der Hespertalbahn: Sonntag

(Nicht nur) Nostalgie auf der ganzen Linie

P 8 der Preußischen Staatseisenbahnen, Hersteller Henschel & Sohn, Cassel, Fabriknummer 15695, Baujahr 1918, 38 2267 und V 90, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000730, Baujahr 1976, seit 2013 Bocholter Eisenbahngesellschaft mbH, Bocholt, 295 057-4 (ehemals 291 057-8), UIC-Fahrzeugnummer 98 80 3295 057-4 D-BOEG

V 90, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000730, Baujahr 1976, seit 2013 Bocholter Eisenbahngesellschaft mbH, Bocholt, 295 057-4 (ehemals 291 057-8), UIC-Fahrzeugnummer 98 80 3295 057-4 D-BOEG, automatische Rangierkupplung

V 90, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000730, Baujahr 1976, seit 2013 Bocholter Eisenbahngesellschaft mbH, Bocholt, 295 057-4 (ehemals 291 057-8), UIC-Fahrzeugnummer 98 80 3295 057-4 D-BOEG

P 8 der Preußischen Staatseisenbahnen, Hersteller Henschel & Sohn, Cassel, Fabriknummer 15695, Baujahr 1918, DGEG Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, 38 2267

Kohlenlore am Bahnhof Zementwerk und DB-Baureihe V 100, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000137, Baujahr 1962, DGEG Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, 212 007-9, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1212 007-9 D-DGEG

Voith Gravita 10 BB, Fabriknummer L04-10159, Baujahr 2013, DB Schenker Rail Deutschland AG, 261 108-5, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1261 108-5 D-DB

Voith Gravita 10 BB, Fabriknummer L04-10159, Baujahr 2013, DB Schenker Rail Deutschland AG, 261 108-5, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1261 108-5 D-DB

Voith Gravita 10 BB, Fabriknummer L04-10159, Baujahr 2013, DB Schenker Rail Deutschland AG, 261 108-5, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1261 108-5 D-DB und Henschel Werksbahn-Diesellokomotive, Typ DH 360 Ca, Fabriknummer 30321, Baujahr 1961

P 8 der Preußischen Staatseisenbahnen, Hersteller Henschel & Sohn, Cassel, Fabriknummer 15695, Baujahr 1918, DGEG Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, 38 2267

P 8 der Preußischen Staatseisenbahnen, Hersteller Henschel & Sohn, Cassel, Fabriknummer 15695, Baujahr 1918, DGEG Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, 38 2267 und Voith Gravita 10 BB, Fabriknummer L04-10159, Baujahr 2013, DB Schenker Rail Deutschland AG, 261 108-5, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1261 108-5 D-DB

DB-Baureihe 225, Hersteller Krauss Maffei, Fabriknummer 19487, Baujahr 1970, DB Schenker Rail Deutschland AG (vormals DB Railion Logistic), 225 117-1 (ehemals 215 117-3), UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1225 117-1 D-DB

DB-Baureihe 225, Hersteller Krauss Maffei, Fabriknummer 19487, Baujahr 1970, DB Schenker Rail Deutschland AG (vormals DB Railion Logistic), 225 117-1 (ehemals 215 117-3), UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1225 117-1 D-DB

Henschel Werksbahn-Diesellokomotive, Typ DH 360 Ca, Fabriknummer 30321, Baujahr 1961

DB-Baureihe V 100, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000137, Baujahr 1962, DGEG Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, 212 007-9, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1212 007-9 D-DGEG

DB-Baureihe 225, Hersteller Krauss Maffei, Fabriknummer 19487, Baujahr 1970, DB Schenker Rail Deutschland AG (vormals DB Railion Logistic), 225 117-1 (ehemals 215 117-3), UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1225 117-1 D-DB

Henschel Werksbahn-Diesellokomotive, Typ DH 360 Ca, Fabriknummer 30321, Baujahr 1961

V 90, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000730, Baujahr 1976, seit 2013 Bocholter Eisenbahngesellschaft mbH, Bocholt, 295 057-4 (ehemals 291 057-8), UIC-Fahrzeugnummer 98 80 3295 057-4 D-BOEG

Henschel Werksbahn-Diesellokomotive, Typ DH 360 Ca, Fabriknummer 30321, Baujahr 1961

Kohlenlore am Bahnhof Haus Scheppen

Henschel Werksbahn-Diesellokomotive, Typ DH 360 Ca, Fabriknummer 30321, Baujahr 1961

Personenwagen 83031 Erfurt, Hersteller Vereinigte Westdeutsche Waggonfabriken A. G. Düsseldorf, Baujahr 1928, UIC-Wagennummer 75 80 2 429 042-4 D-DGEG

Personenwagen 83031 Erfurt, Hersteller Vereinigte Westdeutsche Waggonfabriken A. G. Düsseldorf, Baujahr 1928, UIC-Wagennummer 75 80 2 429 042-4 D-DGEG

V 90, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000730, Baujahr 1976, seit 2013 Bocholter Eisenbahngesellschaft mbH, Bocholt, 295 057-4 (ehemals 291 057-8), UIC-Fahrzeugnummer 98 80 3295 057-4 D-BOEG

V 90, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000730, Baujahr 1976, seit 2013 Bocholter Eisenbahngesellschaft mbH, Bocholt, 295 057-4 (ehemals 291 057-8), UIC-Fahrzeugnummer 98 80 3295 057-4 D-BOEG

P 8 der Preußischen Staatseisenbahnen, Hersteller Henschel & Sohn, Cassel, Fabriknummer 15695, Baujahr 1918, DGEG Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, 38 2267

Museumszug auf dem „Heimweg“ nach Bochum-Dahlhausen, DB-Baureihe V 100, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000137, Baujahr 1962, DGEG Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, 212 007-9, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1212 007-9 D-DGEG

Museumszug auf dem „Heimweg“ nach Bochum-Dahlhausen, Voith Gravita 10 BB, Fabriknummer L04-10159, Baujahr 2013, DB Schenker Rail Deutschland AG, 261 108-5, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1261 108-5 D-DB

Museumszug auf dem „Heimweg“ nach Bochum-Dahlhausen, Voith Gravita 10 BB, Fabriknummer L04-10159, Baujahr 2013, DB Schenker Rail Deutschland AG, 261 108-5, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1261 108-5 D-DB

Museumszug auf dem „Heimweg“ nach Bochum-Dahlhausen, DB-Baureihe V 100, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000137, Baujahr 1962, DGEG Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, 212 007-9, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1212 007-9 D-DGEG

Henschel Werksbahn-Diesellokomotive, Typ DH 360 Ca, Fabriknummer 30321, Baujahr 1961

Hier gibt es weitere Fotos vom Samstag.

Historisches Wochenende auf der Hespertalbahn: Samstag

(Nicht nur) Nostalgie auf der ganzen Linie

Ehemaliger Königlich Preußischer Bahnhof zu Kupferdreh

An diesem Wochenende veranstaltet der Verein Hespertalbahn e. V. zum dritten Mal das „Historische Wochenende“ auf der Hespertalbahn. Am „Historischen Wochenende“ verkehrt der Museumszug zwischen dem neuen Bahnsteig in Kupferdreh (unmittelbar gegenüber dem alten Bahnhof Kupferdreh), Zementfabrik und Haus Scheppen im 40 Minuten Takt. Nachdem im vergangenen Jahr beim „Historischen Wochenende“ aufgrund der Bauarbeiten auf der S-Bahnlinie 9 leider keine Lokomotiven aus dem Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen auf der Strecke der Hespertalbahn eingesetzt werden konnten, wurden in diesem Jahr neben der eigenen, von den Henschel-Werken 1961 gebauten standardisierten Werksbahn-Diesellokomotive DH 360 Ca, Fabriknummer 30321, insgesamt fünf Gastlokomotiven und die Personenwagen des Museumszuges vom Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen auf der Strecke eingesetzt. Die Dampflokomotive der Hespertalbahn, eine Krupp Nassdampf-Tenderlokomotive, Typ „Knapsack“, Fabriknummer 3435, Baujahr 1961 konnte wegen eines Kesselschadens, an dessen Reperatur noch gearbeitet wird, leider nicht eingesetzt werden. Außerdem wurden noch Führerstandsmitfahrten auf der P 8 der Preußischen Staatseisenbahnen aus dem Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen zwischen Bahnsteig Kupferdreh und Zementfabrik angeboten.

DB-Baureihe 225, Hersteller Krauss Maffei, Fabriknummer 19487, Baujahr 1970, DB Schenker Rail Deutschland AG (vormals DB Railion Logistic), 225 117-1 (ehemals 215 117-3), UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1225 117-1 D-DB

Die Gastlokomotiven im einzelnen:
  • DB-Baureihe 225, Hersteller Krauss Maffei, Fabriknummer 19487, Baujahr 1970, DB Schenker Rail Deutschland AG (vormals DB Railion Logistic), 225 117-1 (ehemals 215 117-3), UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1225 117-1 D-DB
  • Voith Gravita 10 BB, Baujahr 2013, DB Schenker Rail Deutschland AG, 261 108-5, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1261 108-5 D-DB
  • V 100.1, Hersteller VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“ Hennigsdorf (LEW), Fabriknummer 12553, Baujahr 1970, seit 2007 Bocholter Eisenbahngesellschaft mbH, Bocholt, 202 271-3, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1203 226-6 D-BOEG (nur Samstag)
  • V 90, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000730, Baujahr 1976, seit 2013 Bocholter Eisenbahngesellschaft mbH, Bocholt, 295 057-4 (ehemals 291 057-8), UIC-Fahrzeugnummer 98 80 3295 057-4 D-BOEG (nur Sonntag)
  • DB-Baureihe V 100, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000137, Baujahr 1962, 212 007-9, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1212 007-9 D-DGEG
  • P 8 der Preußischen Staatseisenbahnen, Hersteller Henschel & Sohn, Cassel, Fabriknummer 15695, Baujahr 1918, 38 2267
Reisezugwagen aus Bochum-Dahlhausen:
  • 44576 Halle (ehemals 4415 Halle), Bauart Cd-21b, Hersteller Waggon- und Maschinenbau AG Görlitz (WUMAG), Baujahr 1923, UIC-Wagennummer 75 80 2 429 041-6 D-DGEG
  • 82105 Kassel, Bauart Cid-21, Hersteller Linke-Hofmann-Werke Aktiengesellschaft Breslau, Baujahr 1922, UIC-Wagennummer 75 80 2 429 045-7 D-DGEG
  • 83031 Erfurt, Bauart Ciu-27/33, Hersteller Vereinigte Westdeutsche Waggonfabriken A. G. Düsseldorf, Baujahr 1928, UIC-Wagennummer 75 80 2 429 042-4 D-DGEG

Voith Gravita 10 BB, Fabriknummer L04-10159, Baujahr 2013, DB Schenker Rail Deutschland AG, 261 108-5, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1261 108-5 D-DB

Abfahrt des ersten Museumszuges am historischen Wochenende nach Haus Scheppen, Henschel Werksbahn-Diesellokomotive, Typ DH 360 Ca, Fabriknummer 30321, Baujahr 1961

Henschel Werksbahn-Diesellokomotive, Typ DH 360 Ca, Fabriknummer 30321, Baujahr 1961

Kohlenlore am Bahnhof Zementwerk

V 100.1, Hersteller VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“ Hennigsdorf (LEW), Fabriknummer 12553, Baujahr 1970, seit 2007 Bocholter Eisenbahngesellschaft mbH, Bocholt, 202 271-3, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1203 226-6 D-BOEG

V 100.1, Hersteller VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“ Hennigsdorf (LEW), Fabriknummer 12553, Baujahr 1970, seit 2007 Bocholter Eisenbahngesellschaft mbH, Bocholt, 202 271-3, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1203 226-6 D-BOEG

DB-Baureihe V 100, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000137, Baujahr 1962, 212 007-9, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1212 007-9 D-DGEG

DB-Baureihe V 100, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000137, Baujahr 1962, 212 007-9, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1212 007-9 D-DGEG

DB-Baureihe V 100, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000137, Baujahr 1962, 212 007-9, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1212 007-9 D-DGEG

DB-Baureihe 225, Hersteller Krauss Maffei, Fabriknummer 19487, Baujahr 1970, DB Schenker Rail Deutschland AG (vormals DB Railion Logistic), 225 117-1 (ehemals 215 117-3), UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1225 117-1 D-DB

DB-Baureihe 225, Hersteller Krauss Maffei, Fabriknummer 19487, Baujahr 1970, DB Schenker Rail Deutschland AG (vormals DB Railion Logistic), 225 117-1 (ehemals 215 117-3), UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1225 117-1 D-DB

P 8 der Preußischen Staatseisenbahnen, Hersteller Henschel & Sohn, Cassel, Fabriknummer 15695, Baujahr 1918, 38 2267

P 8 der Preußischen Staatseisenbahnen, Hersteller Henschel & Sohn, Cassel, Fabriknummer 15695, Baujahr 1918, 38 2267

P 8 der Preußischen Staatseisenbahnen, Hersteller Henschel & Sohn, Cassel, Fabriknummer 15695, Baujahr 1918, 38 2267, zweistufige Luftpumpe

Die älteste und die jüngste Lokomotive beim „Historischen Wochenende“: P 8 der Preußischen Staatseisenbahnen, Hersteller Henschel & Sohn, Cassel, Fabriknummer 15695, Baujahr 1918, 38 2267 und Voith Gravita 10 BB, Fabriknummer L04-10159, Baujahr 2013, DB Schenker Rail Deutschland AG, 261 108-5, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1261 108-5 D-DB

DB-Baureihe V 100, Hersteller Maschinenbau Kiel (MaK), Fabriknummer 1000137, Baujahr 1962, 212 007-9, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1212 007-9 D-DGEG und Voith Gravita 10 BB, Fabriknummer L04-10159, Baujahr 2013, DB Schenker Rail Deutschland AG, 261 108-5, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1261 108-5 D-DB

Voith Gravita 10 BB, Fabriknummer L04-10159, Baujahr 2013, DB Schenker Rail Deutschland AG, 261 108-5, UIC-Fahrzeugnummer 92 80 1261 108-5 D-DB

Reisezugwagen 44576 Halle (ehemals 4415 Halle), Bauart Cd-21b, Hersteller Waggon- und Maschinenbau AG Görlitz (WUMAG), Baujahr 1923, UIC-Wagennummer 75 80 2 429 041-6 D-DGEG

Reisezugwagen 44576 Halle (ehemals 4415 Halle), Bauart Cd-21b, Hersteller Waggon- und Maschinenbau AG Görlitz (WUMAG), Baujahr 1923, UIC-Wagennummer 75 80 2 429 041-6 D-DGEG

Reisezugwagen 44576 Halle (ehemals 4415 Halle), Bauart Cd-21b, Hersteller Waggon- und Maschinenbau AG Görlitz (WUMAG), Baujahr 1923, UIC-Wagennummer 75 80 2 429 041-6 D-DGEG

Berufsfeuerwehr Stadt Essen, Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS-1, Fahrgestell: Friedrich Krupp GmbH, Typ Widder S60 W3, Baujahr 1958, Aufbau Carl Metz GmbH, Karlsruhe, Baujahr 1959

Mercedes Benz LAK 311, Allrad, 3-Seitenkipper (Meiller-Kipper), Baujahr 1960

Kässbohrer Setra S6, Baujahr 1958

Dampftraktor

„Sonne, 30 Grad im Schatten, die Frisur sitzt“: „Karlo“, Maskottchen der Stadtwerke Essen

Transformatorenstation an der Prinz-Friedrich-Straße

Hier gibt es weitere Fotos vom Sonntag.