Dienstag, 6. September 2011

Tag der offenen Tür im STARLIGHT EXPRESS-Theater Bochum

Der jährliche Blick hinter die Kulissen

Am 6. September 2011 fand im STARLIGHT EXPRESS-Theater in Bochum am letzten Ferientag in Nordrhein-Westfalen der 24. Tag der offenen Tür statt, bei dem wie jedes Jahr hinter die Kulissen geschaut und bei den Aktionen auch mitgemacht werden konnte.

Hinweis im Backstage-Bereich

Beim Rundgang hinter die Kulissen konnte nicht nur ein Blick in die Masken-, Rollschuh- und Kostümabteilung geworfen werden, sondern ganz nebenbei erfuhr man auch, dass hier offensichtlich Menschen mit Humor arbeiten.

Marlon Moore

Auf der Außenbühne auf dem Vorplatz gab es zunächst Live-Unterhaltung mit der Band „Monday Sound Society“, im Anschluss wurden Requisiten zugunsten der Wohl­tätig­keits­aktion „Red Nose Day“ versteigert, wobei allein bei diesem Programmpunkt über 1.000 Euro eingenommen werden konnten.

Talent-Show

Beim Kostüm-, Gesangs- und Tanzwettbewerb konnten sich junge Talente dem Publikum und natürlich der Jury aus „Starlight Express“-Darstellern und Moderator Jumbo Schreiner („Galileo“) stellen, die es im Anschluss an die Talent-Show ausgesprochen schwer hatte, einen Gewinner in den jeweiligen Disziplinen auszuwählen. Aus diesem Grunde hatte man kurzerhand einen zusätzlichen „Jury-Preis“ für eine herausragende Gesangsperformance auserkoren.

Talent-Show

Im Laufe der Talent-Show hatte es zu regnen begonnen, so dass die Besucher beim Auftritt der Super RTL-Startagebuch-Band „Jamatami“ bereits mit Regenschirmen vor der Außenbühne standen.

Super RTL-Startagebuch-Band „Jamatami“ ohne Miriam

Auch beim Kinderschminken halfen die „Starlight Express“-Darsteller, die sich ja vor den Vorstellungen ebenfalls selbst das Make-up auflegen müssen, im Dienst der guten Sache tatkräftig mit.

Lauren Hearnden Mayer und Cary Chennell

Am späten Nachmittag nach der letzten Skate- und Technik-Show hatte sich das dem Regen trotzende Publikum auf dem Vorplatz eingefunden, wo noch Live-Unterhaltung mit der „Gaz-Band“ und der „Starlight-Band“ auf dem Programm stand. Für die gerade nicht involvierten „Starlight Express“-Darsteller waren die Faltpavillons vor dem nostalgischen Zug ein beliebter Treffpunkt.

Gruppenbild


Emma Jenkinson


Carla Pullen


Emma-Katie Adcock


Andreas Wolfram


Marcel Brauneis und die Girls


Marcel Brauneis


David Moore


Ensemble

Waren Sie selbst beim Tag der offenen Tür im STARLIGHT EXPRESS-Theater Bochum dabei? Wie hat es Ihnen gefallen?

Keine Kommentare: