Freitag, 22. April 2011

Wenn Rosenblätter fallen – Das Musical

Vom Workshop auf dem Weg zur Musicalbühne

Rory Six (Musik) und Kai Hüsgen (Texte) haben den Jugend­roman „Als rozeblaadjes vallen“ von Brigitte Minne bearbeitet und ein Kammermusical für drei Personen geschrieben, zu dem sie 2008 das Konzeptalbum „Wenn Rosenblätter fallen – Ein Musical über Sterbehilfe“ mit Pia Douwes, Lucy Scherer und Thomas Hohler veröffentlicht haben. Carin Filipčić (Rose), Leigh Martha Klinger (Iris), Rory Six (Till) und das Creative Team haben Anfang 2010 einen Workshop abgehalten und das Stück unter dem Titel „Ein Leben ohne Dich“ erarbeitet, am Montag, 18. Januar 2010 und Dienstag, 19. Januar 2010 fand im kleinen Rahmen die Workshop-Präsentation auf der Bühne des Raimund Theaters Wien statt. Wem der Inhalt nicht geläufig ist, der findet hier auch eine kurze Inhaltsangabe.

Carin Filipčić (Rose), Januar 2010

Seit dem Workshop wurde das Stück weiterentwickelt, es wurden drei neue Songs geschrieben, und einige Szenen wurden im Aufbau ein wenig geändert. Die gravierenste Änderung dürfte im Wegfall des „Aufklärungsgesprächs“ zwischen Till und seiner Mutter Rose bestehen, da dieses nicht die von den Autoren erhoffte Wirkung erzielt hat.

Am 6. Oktober 2011 wird nun die deutschsprachige Erst­auf­führung des Musicals „Wenn Rosenblätter fallen“ im Kehrwieder Theater in der historischen Speicherstadt Hamburgs präsentiert. Bereits am 5. Oktober gibt es eine Preview, weitere Vorstellungen stehen daselbst bis zum 16. Oktober täglich außer montags auf dem Spielplan. Vom 29. Oktober bis 3. November 2011 kehrt das Musical nach Wien zurück, dort wird es im Theater Akzent zu sehen sein. Für alle Vor­stel­lungen sind bereits Karten im Vorverkauf bei CTS Eventim bzw. beim Theater Akzent und Wien-Ticket erhältlich. Weitere Aufführungsorte sind derzeit in Planung.

„Wenn Rosenblätter fallen“, Fotos & Logo Isabell Schatz

Schon jetzt darf man sich auf eine interessante Cast freuen: Carin Filipčić spielte bereits in der Workshop-Präsentation Tills Mutter Rose mit allen Facetten sehr überzeugend. Sascha Kurth und Jana Stelley werden in der deutschsprachigen Erst­auf­führung den 19-jährigen Till und die gleichaltrige Iris verkörpern. Sascha Kurth hat an der Folkwang Universität der Künste studiert und war 2010 in der Abschlussproduktion seines Jahrgangs, „High Fidelity – Das Musical“, im Theater im Rathaus, Essen als New-Age-Guru Ian und Neil Young zu sehen. Jana Stelley ist als „Wirbelwind“ auf der Bühne bekannt, was sie zuletzt als Penny Pingleton in „Hairspray“ oder Anybodys in der „West Side Story“ eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.

Keine Kommentare: